Schüler stehen auf Musik und Kunst

Dritter Kulturnachmittag in der Visselhöveder Oberschule

+
Hardrock in der Oberschule – eines der vielen Projekte der Schüler während des Kulturnachmittags.

Visselhövede - „Nur im kleinen Kämmerlein zu musizieren und zu werkeln, das hat nichts“, waren sich die Pädagogen Birte Inselmann und Martin Pape sicher und organisierten daher vor sechs Jahren den ersten Schulkulturnachmittag in der Visselhöveder Oberschule Auf der Loge. Das kam gut an.

Sogar so gut, dass nun alle zwei Jahre so ein bunter Nachmittag veranstaltet wird, an dem sich die Künstler präsentieren können. Jetzt verwandelte sich die Aula zum dritten Mal in eine Plattform für Kulturschaffende.  „So bieten wir den Schülern einen Rahmen, in dem sie sich darstellen und ihre Werke zeigen können“, verdeutlichte Inselmann und fügte hinzu, „das stärkt das Selbstwertgefühl!“ 

Aus den musischen und kulturellen Fachbereichen wie textiles Gestalten, Kunst, Werken und natürlich Musik wurde viel geboten. „Es dient auch dazu, dass sich die Schüler mit der Schule identifizieren können“, freute sich ebenso Rektor Gerard Dyck über die gute Stimmung. Die Bühne war stets belegt und bot ein abwechslungsreiches Programm. 

„Haben die Schüler etwas geschubst, sonst trauen sie sich nicht“

Laut, aber sehr gut, kam die Band unter Leitung von Didi Wetenkamp, Kreismusiklehrer aus Rotenburg, an, die den Song von Metallica „For whom the Bell tolls“ und „Schrei nach Liebe“ von den Ärzten zum Besten gaben. Des Weiteren waren die 5a und die 8a zu hören. Unter die Haut ging das Lied aus Somalia, das vom Schulassistent Matthias Tekath mit dem Saxophon begleitet wurde. Der Wahlpflichtkurs Musik glänzte mit seinem „Cupsong“ und erntete genauso viel Applaus, wie der Beitrag von Dominik Kirchner, dem Gewinner des diesjährigen Vorlesewettbewerbs aus der 7c. 

Vor einem Monat ging die Ausschreibung für den Schulkulturnachmittag raus, auf die sich die Schüler, Gruppen, Arbeitsgemeinschaften und Lehrer melden konnten. „Wir haben auch etwas geschubst und die Schüler gedrängt, sonst trauen sie sich nicht“, gestand Birte Inselmann mit einem Augenzwinkern.

aki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Kommentare