Bei Rosebrocks gibt es Schnitzel satt

Visselhöveder findet Riesenboviste

+
Pilzsammler Uwe Rosebrock mit seinen beiden Riesenpilzen, die er auf einer Wiese gefunden hat.

Visselhövede - Die nächsten Tage braucht sich der passionierte Pilzsammler Uwe Rosebrock keine Gedanken über ein deftiges Abendbrot zu machen. Denn bei ihm kommen dicke „Pilzschnitzel“ auf den Tisch.

Damit sind aber nicht die Fleischstücke nach Jägerart gemeint, sondern Scheiben eines Riesenbovisten, den der Visselhöveder jetzt auf einer gut gedüngten Wiese gefunden hat. „Die beiden Pilze haben jeweils einen Durchmesser von rund 25 Zentimetern und der größere wiegt mehr als ein Kilo“, so der 57-jährige Bahnbeamte, der im Herbst ständig auf der Suche nach schmackhaften Pilzen in den Wäldern rund um Visselhövede ist. „Ich dachte zunächst an große Steine, die dort auf der Weide lagen, aber dann habe ich die Pilze entdeckt und war ob ihrer Größe ein wenig überrascht“, so Rosebrock, der die Pilzschnitzel ein wenig mit Eiermasse paniert, mit Salz und Pfeffer würzt und dann in die Pfanne haut. 

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Meistgelesene Artikel

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Kommentare