Bei Rosebrocks gibt es Schnitzel satt

Visselhöveder findet Riesenboviste

+
Pilzsammler Uwe Rosebrock mit seinen beiden Riesenpilzen, die er auf einer Wiese gefunden hat.

Visselhövede - Die nächsten Tage braucht sich der passionierte Pilzsammler Uwe Rosebrock keine Gedanken über ein deftiges Abendbrot zu machen. Denn bei ihm kommen dicke „Pilzschnitzel“ auf den Tisch.

Damit sind aber nicht die Fleischstücke nach Jägerart gemeint, sondern Scheiben eines Riesenbovisten, den der Visselhöveder jetzt auf einer gut gedüngten Wiese gefunden hat. „Die beiden Pilze haben jeweils einen Durchmesser von rund 25 Zentimetern und der größere wiegt mehr als ein Kilo“, so der 57-jährige Bahnbeamte, der im Herbst ständig auf der Suche nach schmackhaften Pilzen in den Wäldern rund um Visselhövede ist. „Ich dachte zunächst an große Steine, die dort auf der Weide lagen, aber dann habe ich die Pilze entdeckt und war ob ihrer Größe ein wenig überrascht“, so Rosebrock, der die Pilzschnitzel ein wenig mit Eiermasse paniert, mit Salz und Pfeffer würzt und dann in die Pfanne haut. 

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2018

Schwede Myhrer siegt im Slalom - Deutsche Chancen am Abend

Schwede Myhrer siegt im Slalom - Deutsche Chancen am Abend

Honor View 10 im Test: Der 500-Euro-Angriff

Honor View 10 im Test: Der 500-Euro-Angriff

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Scheeßeler Seniorenbeirat rät zur Notfalldose

Scheeßeler Seniorenbeirat rät zur Notfalldose

Schlägerei unter St. Pauli-Fans in Bevern

Schlägerei unter St. Pauli-Fans in Bevern

14-jähriger Moped-Fahrer bleibt bei der Flucht stecken

14-jähriger Moped-Fahrer bleibt bei der Flucht stecken

Dreister Diebstahl: Polizei Rotenburg sucht flüchtigen Täter

Dreister Diebstahl: Polizei Rotenburg sucht flüchtigen Täter

Kommentare