Riss in WC-Leitung sorgt für Totalschaden

Bungalow unter Wasser: 250.000 Liter strömen aus

+
Das war einmal ein Wohnzimmer.

Wittorf - Ein kleiner Riss sorgt für einen riesigen Schaden: An der Wittorfer Straße Auf den Wiehern mussten die Feuerwehren aus Wittorf und Jeddingen am Freitagnachmittag mal kein Wasser aufs Haus, sondern Wasser aus einem großen Bungalow pumpen.

Denn im Obergeschoss war die Zuleitung einer WC-Spülung gerissen und 250.000 Liter Wasser war in den vergangenen Tagen ungehindert aus der Leitung geströmt.

Das gesamte Obergeschoss wurde zunächst durchnässt. Das Wasser sickerte durch die Decken, von denen sich die Tapeten lösten, lief die Treppen hinunter und füllte alle Kellerräume bis zur Deckenhöhe. Jetzt wird ein Bausachverständiger das Ausmaß des Wasserrohrbruchs berechnen. „Das Haus kann man nur noch abreißen“, so ein Feuerwehrmann.

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Kommentare