Richtfest der Rotenburger Werke in Visselhövede

1 von 22
Erst im Januar war Baubeginn und am Donnerstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert: Der Bau des zweiflügeligen Wohnhauses und der Tagesförderstätte der Rotenburger Werke an der Visselhöveder Worthstraße schreitet mit großen Schritten voran.
2 von 22
Erst im Januar war Baubeginn und am Donnerstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert: Der Bau des zweiflügeligen Wohnhauses und der Tagesförderstätte der Rotenburger Werke an der Visselhöveder Worthstraße schreitet mit großen Schritten voran.
3 von 22
Erst im Januar war Baubeginn und am Donnerstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert: Der Bau des zweiflügeligen Wohnhauses und der Tagesförderstätte der Rotenburger Werke an der Visselhöveder Worthstraße schreitet mit großen Schritten voran.
4 von 22
Erst im Januar war Baubeginn und am Donnerstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert: Der Bau des zweiflügeligen Wohnhauses und der Tagesförderstätte der Rotenburger Werke an der Visselhöveder Worthstraße schreitet mit großen Schritten voran.
5 von 22
Erst im Januar war Baubeginn und am Donnerstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert: Der Bau des zweiflügeligen Wohnhauses und der Tagesförderstätte der Rotenburger Werke an der Visselhöveder Worthstraße schreitet mit großen Schritten voran.
6 von 22
Erst im Januar war Baubeginn und am Donnerstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert: Der Bau des zweiflügeligen Wohnhauses und der Tagesförderstätte der Rotenburger Werke an der Visselhöveder Worthstraße schreitet mit großen Schritten voran.
7 von 22
Erst im Januar war Baubeginn und am Donnerstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert: Der Bau des zweiflügeligen Wohnhauses und der Tagesförderstätte der Rotenburger Werke an der Visselhöveder Worthstraße schreitet mit großen Schritten voran.
8 von 22
Erst im Januar war Baubeginn und am Donnerstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert: Der Bau des zweiflügeligen Wohnhauses und der Tagesförderstätte der Rotenburger Werke an der Visselhöveder Worthstraße schreitet mit großen Schritten voran.

Erst im Januar war Baubeginn und am Donnerstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert: Der Bau des zweiflügeligen Wohnhauses und der Tagesförderstätte der Rotenburger Werke an der Visselhöveder Worthstraße schreitet mit großen Schritten voran.

Schon im Sommer 2016 sollen die Wohnhäuser von Menschen mit Behinderung bezogen werden und Förderstätte ihren Betrieb aufnehmen. Die Werke investieren rund 3,2 Millionen Euro. Die Aktion Mensch fördert die Maßnahmen mit insgesamt 220.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Der dritte Tag der Sommerreise durch den Landkreis stand ganz im Zeichen des Wassers. Unsere Onlinereporter setzten sich am Morgen in Lembruch in …
Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Unter dem Jubel seiner Schützenkameraden und der Bevölkerung wurde der neue Schützenkönig Philip Sander am Montagnachmittag in der Twistringer …
Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

130 Kräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 sind seit Donnerstag im Krisengebiet in Südniedersachsen beschäfigt, die Region vor dem Hochwasser zu …
Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Der Werder-Donnerstag

Am Donnerstag standen für die Werder-Profis im Trainingslager in Schneverdingen zwei Einheiten auf dem Programm. Ein paar Impressionen.
Der Werder-Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt