ICE rauscht durch die Blumen

VfL-Vorsitzender Peter Gohlke ist Fan von Miniatureisenbahnen

+
Peter Gohlke ist meistens im Garten an den Gleisen anzutreffen.

Visselhövede/Brochdorf - Von Angela Kirchfeld. Die Großbuchstaben LGB stehen eigentlich für die Firma „Lehmann Großbahn“, doch Peter Gohlke hat sie in „Lokalbahn Gohlke Brochdorf“ umgetauft. Rund 100 Meter Bahnschienen mit einer Spurweite von 45 Millimetern verlaufen für die im Maßstab 1:22 gebaute Schmalspurbahn im Brochdorfer Garten des gelernten Radio- und Fernsehtechnikermeisters, der vielen auch als Vorsitzender des VfL Visselhövede bekannt ist.

„30 Meter Schienen liegen noch unverbaut im Bastelraum“, schmunzelt der 66-Jährige. „Begonnen hat alles mit meinem Bundeswehr-Kollegen Helmut Stelzer in den 1980er Jahren. Der hat mir seine Bahn gezeigt und ich war sofort begeistert. Dann bekam ich von dem Kollegen den Grundstein, die LGB-Grundpackung, für das Hobby zum Geburtstag geschenkt.“ Das ist lange her, und aus der Basisversion ist eine riesige Bahnanlage geworden, die mittlerweile viele tausend Euro wert ist.

Bahnhof Petershagen 1:1 nachgebaut

Besonders eine Bahnstation wurde von Gohlke liebevoll aufgebaut. „Es ist der originale Nachbau des Bahnhofs Petershagen, wo ich aufgewachsen bin“, berichtet der gebürtige Mindener. „Mit der Kreisbahn fuhr ich damals immer von Petershagen nach Minden.“ Darum zählt der Nachbau des Mindener Bahnhofs noch zu Gohlkes großen Vorhaben. Dafür hat der VfL-Judoka, der übrigens den vierten Dan geschafft hat, bereits zahlreiche Fotos und Bilder gesammelt.

Enkelin Katharina Elli ist von der Bahn begeistert.

Natürlich gibt es in Gohlkes Garten auch einen Hauptbahnhof mit Verladehof, der besonders die fünf Enkelkinder begeistert und inspiriert. „Für die möchte ich auch die Anlage digitalisieren, damit jeder sein eigenes Fahrpult bekommt!“

„Das ist das Schöne an der Miniaturbahn, mit der kann man richtig spielen.“ Und wenn mal ein Fußball sein Ziel verfehlt und stattdessen wie kürzlich die Tunnelanlage trifft, bleibt der fünffache Großvater gelassen: „Das wird dann einfach neu gebaut.“ So werden auch regelmäßig die Kinder des Dorfs eingeladen, und beim Straßenfest nimmt der Pensionär einfach die unverbauten Schienen mit zur Feier, damit die Kinder ihre Freude daran haben. „Das ist die schönste Bestätigung, wenn man in ihre leuchtenden Augen sieht!“

Für Gohlke ein Geschenk finden, war nie ein Problem

Drei verschiedene Zug-Epochen vereint die Anlage. So gibt es die Harzer-Querbahn, den schnellen ICE und die Schweizer Rhätische Bahn – eine sogenannte Krokodilbahn mit Gelenken. „Zubehör und Häuser beziehe ich über das Internet oder vom Fachhändler. Außerdem bin ich Mitglied im LBG-Club, der regelmäßig über Magazine und DVDs über die neuesten Teile und Loks informiert.“

Freunde und Verwandte hätten so nie ein Problem, passende Geschenke für den Eisenbahnliebhaber zu finden, betont Gohlkes Ehefrau Erika. Die toleriert das arbeitsintensive Hobby und hilft durch eine spezielle Pflege des Gartens mit, dass die Loks ihre Fahrt aufnehmen können.

Die Schienen, die quer durch den Garten verlaufen, werden übrigens von einer Reinigungslok gepflegt. Die Gleise sind wetterfest und nur die wertvollen Loks werden abends gut verschlossen. An einer besonderen Idee bastelt Peter Gohlke noch. „Eine Lok, die aus dem Bierkeller direkt zu meinem Gartenplatz führt– natürlich mit entsprechend gekühlten Getränken an Bord.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Meistgelesene Artikel

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Kommentare