Ohne Führerschein unterwegs

17-Jähriger stirbt bei nächtlichem Unfall in Visselhövede

+
Durch den Aufprall erlitt der 17 Jahre alte Fahrer schwerste Verletzungen und starb kurz darauf im Krankenhaus.

Visselhövede - Ein 17-Jähriger ist in der Nacht zu Samstag bei einem schweren Unfall in Visselhövede tödlich verletzt worden. Der junge Mann kollidierte mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Kran-Lastwagen, teilt die Polizei mit.

Der folgenschwere Vorfall ereignete sich gegen 2 Uhr auf der Soltauer Straße auf Höhe der Schwitscher Straße. Zuvor fuhr der 17-Jährige aus Visselhövede unberechtigt mit dem Audi A4 vom Grundstück der Eltern los. Kurz darauf kollidierte er mit dem Heck des Lastwagens.

Durch den Aufprall wurde den Jugendliche schwer verletzt und mit dem Rettungswagen ins Rotenburger Krankenhaus gebracht. Dort starb er an der Schwere der Verletzungen.

Mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs

Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass der 17 Jahre alte Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit die 30er-Zone befuhr und zu dem Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand. Er war außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Beamten der Rotenburger Polizei sicherten umfangreich die Spuren an der Unfallstelle. Zahlreiche Einsatzkräfte der Visselhöveder Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren ebenfalls im Einsatz.

Zwei Jugendliche sterben in Westrhauderfehn

Zu einem weiteren tragischen Unfall kam es in der Nacht zu Samstag in Westrhauderfehn. Dort starben bei einer illegalen Spritztour ein 14 und ein 15 Jahre alter Jugendlicher, die mit einem Auto in einen Kanal stürzten.

jdw

Ungefähre Unfallstelle

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Toreshow von Lukaku & Hazard: Belgien glänzt gegen Tunesien

Toreshow von Lukaku & Hazard: Belgien glänzt gegen Tunesien

Matjesfest in Verden

Matjesfest in Verden

Abi-Entlassungsfeier am Domgymnasium Verden

Abi-Entlassungsfeier am Domgymnasium Verden

Kostüm-Trends auf dem Hurricane

Kostüm-Trends auf dem Hurricane

Meistgelesene Artikel

Apotheker aus Scheeßel löst Begeisterung im Netz aus

Apotheker aus Scheeßel löst Begeisterung im Netz aus

Schwerer Unfall bei Hurricane-Anreise: Drei Menschen verletzt

Schwerer Unfall bei Hurricane-Anreise: Drei Menschen verletzt

Immer Ärger mit den Festival-Fäkalien

Immer Ärger mit den Festival-Fäkalien

Schwerer Unfall in Seedorf: Zwei Menschen verletzt

Schwerer Unfall in Seedorf: Zwei Menschen verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.