Bildungsform hat sich bewährt

„Pioniere“ verlassen die Oberschule

+
Die Klasse10 d mit Lehrer Mathias Semeniuk und Rektor Gerard Dyck.

Visselhövede - Von Jens Wieters. Der erste Jahrgang von Schülern, der die Visselhöveder Oberschule komplett durchlaufen hat, wurde gestern Vormittag feierlich verabschiedet. Die meisten der 84 Jugendlichen nahmen freudestrahlend ihre Zeugenisse entgegen.

Kein Wunder, denn für viele hat sich die Büffelei in den vergangenen Wochen gelohnt. 38 Schüler haben den erweiterten Sekundarabschluss I geschafft, 30 den Realschulabschluss, acht den Hauptschulabschluss nach Klasse zehn und zwei Schüler den Hauptschulabschluss nach Klasse neun. Der Rest sind Abgänger für Weiterbildungsmaßnahmen, wobei es sich dabei um Flüchtlinge handelt, von denen „insgesamt 30 in der Schule unterrichtet werden“, wie Schulleiter Gerard Dyck informierte.

Schulleiter ist stolz auf seine Einrichtung

Er erinnerte auch an die Anfänge der Oberschule, die erst 2011 nach „vielen, vielen Verhandlungen die Arbeit aufgenommen“ habe. „Mit der damaligen Bürgermeisterin Franka Strehse sind wir nach Hannover gefahren und haben im Ministerium für die Oberschule geworben. Letztlich brachte der Besuch von vielen Landtagsabgeordneten im Theater Metronom mit anschließender Diskussion über Bildungspolitik in Visselhövede wohl den Durchbruch“, vermutet der Rektor, der im Winter 2010/2011 endlich den Genehmigungsbescheid bekommen habe. „Und ich kann nur immer wieder sagen, dass unsere Schule ein Erfolgsmodell ist“, so Dyck.

Die Bildungseinrichtung gehört übrigens zu den nur 20 Schulen in ganz Niedersachsen, die künftig das Deutsche Sprachdiplom ausstellen dürfen. „Darauf sind wir natürlich mächtig stolz, und ein Dankeschön an die beiden Lehrer, die an der Weiterbildungsmaßnahme erfolgreich teilgenommen haben“, so Dyck.

Auch Elternvertreterin Esther Michalske blickte auf die damalige Skepsis, die aus der Elternschaft der Einrichtung einer Oberschule entgegenschlug, „aber auch dank des engagierten Lehrerkollegiums, hat sich die Schule bestens gemacht“. Die jetzigen Abgänger seien quasi die „Pioniere“ gewesen, die den Weg an der damals neuen Schulform für die nachfolgenden Jahrgänge bereitet hätten.

Bürgermeister Ralf Goebel forderte von den Schülern, die teilweise eine Ausbildung beginnen, aber auch weiterführende Schulen unter anderem an der BBS Rotenburg besuchen, dass sie ihren Weg weiter gehen sollten: „Ihr habt die Hürden hier gemeistert und müsst jetzt den nächsten Schritt machen. Und da stehen euch viele Möglichkeiten offen, die allesamt Spaß machen können. Auch wenn ihr die Frage: ,Was machst Du den jetzt?‘ sicher nicht mehr hören könnt.“

Folgende Schüler wurden aus der Oberschule Visselhövede verabschiedet.

Klasse 10 a mit Lehrer Sven Engelke: Bartosz Banaszkiewicz, Alexandra Berg, Bartosz Forman, Jan Michel Grünhagen (Klassenbester), Gabriel Hormuth, Jannes Inselmann, Sebastian Link, Timo Lübeck, Leon Müller, Mandy Müller, Sevkije Saciri. Sieben Realschulabschlüsse, vier Hauptschulabschlüsse nach Klasse zehn, ein Hauptschulabschluss nach Klasse neun.

Klasse 10 b mit Lehrerin Bärbel Korgel: Nick Akens, Jaqueline Baden, Sheer Agha Baluch, Thore Bassen, Oliver Doant (Klassenbester), Matti Emmenegger, Lena Fedderke, Louise Fischer, Hannes Heldberg, Antonia Hoffmann, Amon Max Igelbüscher, Jana Krause, Alexandra Maier, Marten Marquard, Morten Menzel, Jessica Päpke, Celina Poelmeyer, Marcel Reiners, Emma-Marie Sandmann, Kathrin Stallbaum, Baz Ali Temori, Menele Voigt, Sara von Dreele, Jonas Voß. 14 erweiterte Sekundarabschlüsse I, sieben Realschulabschlüsse, ein Hauptschulabschluss nach Klasse zehn.

Klasse 10 c mit Lehrerin Christin Stobbe: Dominik Baden, Noel Beck, Alexander Bencsik, Lisa Bohr, Emily Cordua, Lavinja Florian, Harm Gehrke, Jessica Groß, Katharina Häring, Nico Heuer, Patricia Krahberg, Leonie Kregel, Kevin Labove, Lara Marijana Lukic (Klassenbeste), Lasse Lux, Darlien Obst, Lars Ottermann, Marcel Schulz, Gesa Stolzenberg, Kira Thiem, Tim Uhrhammer, Finn Fritz Vollmer, Lars Wilkens, Denis Zajmi. Neun erweiterte Sekundarabschlüsse I, zwölf Realschulabschlüsse, ein Hauptschulabschluss nach Klasse zehn, ein Hauptschulabschluss nach Klasse neun.

Klasse 10 d mit Lehrer Matthias Semeniuk: Janina Abeling, Marie Ahlers (Klassenbeste), Khalid Baloch, Tajudin Baluch, Mika Bochow, Mika Alexander Brinkmann, Michelle Broschinski, Maren Carstens, Angelique Cordes, Desanka Cosic, Dennis Eitzmann, Sophia-Marie Engmann, Marc Feldmann, Michael Fesche, Emily Hooijberg, Louisa Klingspohn, Lisa Ladegast, Ly Mroß, Sidan Öper, Marvin Ostermann, Lea Schomacker, Seyed Ali Temori, Lena Zeuge, Ileana Zucca.15 erweiterte Sekundarabschlüsse I, vier Realschulabschlüsse, zwei Hauptschulabschlüsse nach zehn.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt missachtet: Polizei sucht Touran-Fahrer

Vorfahrt missachtet: Polizei sucht Touran-Fahrer

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Wie stehen Sie zu Fracking?

Wie stehen Sie zu Fracking?

Pastor Thomas Steinke geht einen neuen Weg

Pastor Thomas Steinke geht einen neuen Weg

Kommentare