Christian Friemert übernimmt die Filiale von Karlheinz Pietrek

Neuer Chef in der Volksbank Visselhövede 

+
Schlüsselübergabe bei der Visselhöveder Filiale der Volksbank (v.l.): Regionaldirektor André Pannier, der scheidende Filialleiter Karlheinz Pietrek und der neue Chef Christian Friemert.

Visselhövede - In den nächsten Tagen wird ein bekanntes Gesicht die Visselhöveder Filiale der Volksbank Lüneburger Heide in Richtung Ruhestand verlassen. Karlheinz Pietrek, seit 1979 in Visselhövede zunächst als Kundenberater, später als Center- und Filialleiter tätig, übergibt die Leitung an seinen Nachfolger Christian Friemert.

„Ich freue mich auf das Kennenlernen der Visselhöveder Kunden und möchte den gemeinsamen Erfolg als starker Partner erhalten und steigern. In unserer Region, für unsere Region mit viel Nähe und Vertrauen“, betont der „Wahl-Volksbanker“ Christian Friemert. Der 50-Jährige hat bereits einige Stationen in seiner beruflichen Laufbahn erlebt und ist seit 2015 für die Volksbank Lüneburger Heide tätig. Der diplomierte Bankbetriebswirt hat nicht nur seine Ausbildung als Jahrgangsbester absolviert, sondern ist auch seit 20 Jahren als Dozent an der Frankfurt School of Banking & Finance tätig, bei der Volksbank ist er Filialbereichsleiter für Visselhövede.

Christian Friemert lebt mit seiner Frau, die ebenfalls bei der Volksbank tätig ist und ihn „auf die Idee gebracht hat, mich zu bewerben“ in Nienburg und hat vier erwachsene Kinder. „Wenn man ihn nicht in freier Natur mit seinem Hund oder auf dem Pferde antrifft, sollte man ihn an Gewässern suchen – entweder auf dem Segelboot oder bei seinem Aquarium“, heißt es in einer Mitteilung.

Länder und Städte mit dem Wohnmobil erkunden

Auf mehr Zeit für seine Hobbys freut sich der zukünftige Ruheständler Karlheinz Pietrek. Er möchte gemeinsam mit seiner Frau noch mehr im Wohnmobil unterwegs sein, um fremde Länder, Städte und Gegenden zu erkunden.

Die Zeit zu Hause wird der 61-Jährige nutzen, um den Garten und das Haus zu pflegen und seine Familie zu unterstützen, wo immer auch Hilfe benötigt wird. Regelmäßig werden außerdem weiterhin seine Nordic-Walking Stöcke zum Einsatz kommen.

„Von Christian Friemert wünsche ich mir, dass er gemeinsam mit dem Team der Filiale das Tun und Handeln erfolgreich weiterführen kann. Von unseren Kunden, dass sie ihm in Zukunft das bereits mir entgegengebrachte Vertrauen ebenso schenken. Meinen Teamkollegen wünsche ich weiterhin Spaß und Erfolg in ihrer Arbeit und hoffe, dass ich auch nach meinem Ausscheiden gern in der Filiale in Empfang genommen werde“, so Pietrek.

„Karlheinz Pietrek ist uns jederzeit willkommen. Volksbanker bleibt man lebenslang. Ich wünsche ihm nach seiner erfolgreichen Zeit als Mister Volksbank Visselhövede alles Gute“, so der künftige Filialleiter Friemert. jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Kommentare