Neue Bänke für junge und ältere Nindorfer

Der neugestaltete Treffpunkt der Dorfjugend.
+
Der neugestaltete Treffpunkt der Dorfjugend.

Nindorf – Im beschaulichen Nindorf habe sich in den vergangenen Monaten einiges getan, betont Ortsbürgermeister Charly Carstens (CDU). Er und seine vier Mitstreiter des Ortsrats hätten so verschiedene Entscheidungen getroffen und damit viel für die Einwohner bewirken können. „So wurde zum Beispiel das Kriegerdenkmal auf dem Friedhof unter anderem mit Granitsteinen eingefasst. Das hat der Bauhof Visselhövede erledigt und Nindorfer haben ehrenamtlich mit angepackt. Die Kosten kamen aus Ortsratsmitteln“, informiert Carstens.

Als weitere Maßnahme wurden die maroden Bänke auf dem Friedhof durch zwei neue ersetzt, und auch der Kinderspielplatz erhielt eine sogenannte Mutter-KindBank. „Dankbar sind der Ortsrat und die Bürger Klaus Göhring, der auf dem Friedhof für Ordnung sorgt.“

Eine außergewöhnliche Maßnahme erfreut die Dorfjugend. Ihr Treffpunkt in der Dorfmitte wurde mit vier massiven Bänken aus Lärchenholz samt Tisch ausgestattet. Carstens: „Finanziert wurde die schmucke Sitzecke ebenfalls aus Ortsratsmitteln sowie Geldern aus der Jagdkasse und die Dorfjugend hat auch bezuschusst.“  aki

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Meistgelesene Artikel

Kommentare