Nach Formfehler 

Mutmaßlicher Blutrachemord in Visselhövede: Anklage wird verlesen

Verden/Visselhövede - Im Prozess um den mutmaßlichen Blutrachemord in Visselhövede im Landkreis Rotenburg soll am Donnerstag vor dem Landgericht Verden die Anklage verlesen werden. Beim ersten Verhandlungstag Anfang November war der Prozess wegen eines Formfehlers für zwei Wochen unterbrochen worden.

Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden angeklagten Albanern im Alter von 23 und 24 Jahren vor, im Januar von einem Motorrad aus auf einen Landsmann geschossen und diesen tödlich verletzt zu haben.

Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft hatte das Opfer 2011 ein Familienmitglied der Angeklagten in Albanien getötet. Die Schüsse hatten auch deswegen bundesweit für Aufsehen gesorgt, weil sie vor einer Grundschule fielen. Ein Geschoss durchschlug die Scheibe des Lehrerzimmers, verletzte dort aber niemanden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gartentage in Thedinghausen 

Gartentage in Thedinghausen 

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren gefordert: Bahndamm und Wald brennen

Feuerwehren gefordert: Bahndamm und Wald brennen

Stadtradeln startet sonnig

Stadtradeln startet sonnig

Traktor brennt auf Acker aus

Traktor brennt auf Acker aus

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.