Mounted-Games-Europameisterschaft in Frankreich / Sonntag Abfahrt

14 Reiter aus dem Kreis dabei

+
Starten in Frankreich (v.l.): Anna Blecker, Marie Mehrle, Deike Voss, Trainerin Carolin Albers, Mira Hintelmann, Mirja Krüger.

Moordorf - „Wird die Europameisterschaft Mounted Games in Frankreich abgesagt?“ Diese Frage hielt elf Mounted-Games-Reiterinnen aus dem Kreis Rotenburg in den vergangenen Tagen in Atem. Wegen großer Hitze und Wassermangel fürchteten die Veranstalter um Leib und Wohl der Reiter und Pferde; das Areal konnte nicht gewässert werden und der Platz war nicht bespielbar. Nach einigem Bangen kam dann die erlösende Nachricht: Die EM wurde kurzerhand von Burgund in die Normandie verlegt.

„Im Landkreis Rotenburg sorgte dies für große Aufregung: Transportwege, Flüge und Hotelzimmer mussten kurzfristig umgebucht werden. Doch nun steht die Planung: Sonntag startet der Konvoi mit elf Reitern und Pferden sowie zahlreichen Begleitern pünktlich um 18 Uhr vom Hof Voss in Visselhövede-Moordorf Richtung Frankreich“, heißt es in einer Mitteilung der Vereine.

Insgesamt gehören demnach 27 Reiter zur Deutschen Delegation. Aus dem Landkreis Rotenburg gehen in der U12 Liljan Voss (Moordorfreiter) und Lena Brase (Kibro Kirchwalsede) und Jane Reichel (Ersatz, RV Sottrum), in der U14 Lea Hoffmann und Finja Schmidt (beide Moordorfreiter), Sinan Maares (Ponyclub to be mounted Brockel) und Jolina Fagin (Kirchwalsede) sowie in der U17 die Moordorfreiter Deike Voss, Marie Mehrle, Mira Hintelmann und Mirja Krüger und Velvet Maares (Ersatz, Ponyclub to be mounted Brockel) an den Start. In der Offenen Klasse sind Stefanie Albers und Bianca Frese (beide RV Sottrum) dabei.

Die jungen Reiterinnen haben sich in den vergangenen Monaten intensiv auf die Europameisterschaft vorbereitet. Bei zahlreichen Trainingseinheiten wählten die Nationaltrainer, darunter Mounted-Games-Einzelweltmeister Widukind Moormann, die besten deutschen Reiter aus. „Wir sind sehr stolz, dass 14 Reiterinnen aus unserer Region zur deutschen Delegation gehören“, betont Heiko Voss, Vorsitzender des Verbands für Reiterspiele Mounted Games Deutschland und besonders freut es ihn, dass neben seinen Töchtern Liljan und Deike weitere fünf Moordorfreiter die Nationaltrainer von ihrem Können überzeugten.

Die Europameisterschaften in Saint-Denis le Ferment beginnen am Dienstag mit den Einzelmeisterschaften. Sechs Reiter aus Deutschland sind nominiert, darunter Finja Schmidt. Die Mannschaftsspiele mit Reitern aus 14 Nationen starten am Donnerstag. Mit der Siegerehrung am Sonntag endet die Europameisterschaft; am folgenden Tag treten die Reiter aus dem Landkreis Rotenburg die circa 900 Kilometer lange Rückfahrt an. Wieder zuhause geht die Arbeit in Sachen Mounted Games weiter, denn der deutsche Mounted Games Verband richtet die Europameisterschaft 2016 in Luhmühlen mit mehr als 300 Teilnehmern aus.

jw

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare