Täter flüchtig

Schüsse vor Grundschule: 46-Jähriger lebensgefährlich verletzt

+
Vor der Grundschule in Visselhövede wurde am Montag auf einen 46-Jährigen geschossen. Die Polizei ermittelt und sichert Spuren.

Visselhövede - Bei einer Schießerei vor der Visselhöveder Grundschule an der Großen Straße ist am Montagmorgen gegen 11 Uhr ein Mann schwer verletzt worden.

Das bestätigt die Polizei. Als Täter sind zwei Männer im Visier der Beamten, die mit "auffällig roter Oberbekleidung" auf einem Roller oder kleinen Motorrad mit Hannoveraner Kennzeichen unterwegs waren. 

Zeugen berichten, diese seien von der Kastanienschule aus auf der Landesstraße 171 in Richtung Neuenkirchen gefahren. Das Opfer sei lebensgefährlich verletzt und werde notärztlich versorgt, so die Polizei. Zu den Hintergründen der Tat gibt es noch keine Angaben. 

Einsatzkräfte sind am Montag am Tatort. 

Weitere Verletzte gibt es nicht, heißt es. Im Großraum Visselhövede laufen derzeit intensive Fahndungen. Auch ein Hubschrauber war am Mittag im Einsatz.

Fünf Schüsse

Nach Polizeiangaben soll es sich beim Opfer um einen 46 Jahre alten Mann aus Visselhövede handeln. Er war den Zeugenangaben nach mit seiner Tochter auf dem Rad unterwegs. Es habe fünf Schüsse gegeben, der Mann sei zwei Mal im Kopf getroffen worden. 

Schießerei vor Grundschule in Visselhövede

Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker
Bei einer Schießerei in Visselhövede wurde am Montagmorgen ein Mann vor der Grundschule lebensgefährlich verletzt. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Guido Menker

Ein Schuss habe auch die Scheibe des Lehrerzimmers getroffen und zerstört. Weder Kinder noch Lehrer seien aber verletzt worden. Der Unterricht läuft an der Schule normal weiter. Eltern sollen ihre Kinder nach Unterrichtsschluss über die Gerhart-Hauptmann-Straße abholen, so die Schulleitung. Der Bereich an der Großen Straße ist von der Polizei großräumig abgesperrt.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

May: Brexit-Deal zu 95 Prozent fertig

May: Brexit-Deal zu 95 Prozent fertig

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren des Südkreises Rotenburg proben Vollbrand

Feuerwehren des Südkreises Rotenburg proben Vollbrand

Herbstrallye muss wegen Scheunenbrand unterbrochen werden

Herbstrallye muss wegen Scheunenbrand unterbrochen werden

Ministerpräsident Weil  informiert sich über Angebote im Rotenburger Diakonieklinikum

Ministerpräsident Weil  informiert sich über Angebote im Rotenburger Diakonieklinikum

Zwei Mädchen bei Unfall mit Moped schwer verletzt

Zwei Mädchen bei Unfall mit Moped schwer verletzt

Kommentare