Metronom bietet sechs professionelle Produktionen für Schulklassen und Kindergärten

Kinder- und Jugendtheater im Herbst

+
Szene aus dem Stück „Weltenbrand“.

Hütthof - Das Theater Metronom bietet im Herbst sechs professionelle Theaterproduktionen für Kinder und Jugendliche an. Die Aufführungen sind auf morgens zwischen 9 und 11 Uhr sowie einige auf 17 Uhr am Nachmittag terminiert, so dass sie besonders für Schulklassen oder Kindergärten interessant sein dürften. Den Anfang macht die Metronom-Produktion „Die Odyssee“ für Jugendliche ab 15 Jahre am Montag, 16. November, ab 10 Uhr.

Die Bühne Cipolla und das Metropol-Ensemble spielt am Freitag, 20. November, ab 10 Uhr das Stück „Die Schachnovelle“ ebenfalls für Kinder ab 15.

Den Montag drauf, 23. November, ab 10 Uhr präsentiert das Theater Axensprung die Aufführung „Weltenbrand“ für Jugendliche ab 15 Jahre.

Für die kleineren Kinder ab vier Jahre gibt es am Mittwoch, 2. Dezember, gleich zwei Termine. Das Theater „Feuer & Flamme“ spielt nämlich ab 9 und ab 11 Uhr das Stück „Großer Wolf & kleiner Wolf“.

Die Metronom-Darsteller Karin Schroeder und Andreas Goehrt sind Anfang Dezember gleich drei Mal gefordert. Denn sie spielen die Geschichte „Ox und Esel“ für Kinder ab fünf Jahre am Sonntag, 6. Dezember ab 17 Uhr, am Montag, 7. Dezember, sowie am Dienstag, 8. Dezember, ab 10 Uhr.

Schroeder und Goehrt zeigen auch wieder, wie sich die freche, ungewaschene „Ebbe“ ausgerechnet mit einer zarten Blume anfreundet. Das können Kinder ab vier Jahren am Donnerstag, 17. Dezember, ab 10 und ab 17 Uhr angucken.

„Kinder aus Familien, die sich einen Theaterbesuch nicht leisten können, bekommen aus dem Fonds Theatertaler das Eintrittsgeld erstattet. Dafür genügt ein entsprechender Hinweis bei der Anmeldung“; schreibt das Theater Metronom. Falls Schulklassen keinen passenden Termin finden, könnten für Gruppen auch weitere Spieltermine eingerichtet werden.

Für die Aufführungen müssen die Kinder sieben Euro zahlen, für Gruppen ab zehn Kindern gibt es eine Ermäßigung von zwei Euro pro Person.

Die Anmeldungen für das Kinder- und Jugendtheaterprogramm haben begonnen und weitere Gruppenanmeldungen nimmt das Theater Metronom unter buero@theater-metronom.de oder der Telefonnummer 04262/1351 entgegen.

jw

Mehr zum Thema:

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Das ist der neue Suzuki Swift

Das ist der neue Suzuki Swift

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare