120 Besucher sind dabei

Das 20. Märchenfest kommt gut an

+
Esel, Hund, Katze und Hahn wollen Bremer Stadtmusikanten werden.

Visselhövede - Von Angela Kirchfeld. „Das ist ja grauenvoll!“, brachte es ein Junge beim Märchenfest auf den Punkt, als der Hahn seinen angeblichen „Meistergesang“ anstimmte, um sich mit dem Esel, dem Hund und der Katze auf nach Bremen zu machen, um Stadtmusikanten zu werden. Bekanntlich kamen die vier Freunde nicht weit, sondern blieben in der Hütte der Räuber hängen, die sie vertrieben.

„Das Märchen hat mir am Besten gefallen“, bestätigte die vierjährige Johanna Stöckmann. Der Grund: Papa Christian spielte mit Ragnar Garski einen der Räuber. Aber auch so kam das 20. Märchenfest, das der Kultur- und Heimatverein auf die Beine gestellt hatte, bei den 120 Besuchern gut an.

„Tolle Idee! Hier wird den Kindern viel geboten“, freute sich Besucherin Katja Schunert über zusätzliche Spiel- und Bastelangebote. Meta Schweds war sogar in Prinzessinnenkleid aus Bremen angereist, um die Bremer Stadtmusikanten zu erleben. 

Rike Duwe ist die Angsthasen-Expertin.

Das von Wolfram Zindler überarbeitete Grimm-Märchen wurde von den weiteren Darstellern – Hanne Meier-Zindler, Rike Duwe, Heike Link, Sabine Bente, Bianca Schmidt, Sandra Alm, Bernd Luttmann und Eckhard Allermann als Bürgermeister von Bremen sowie der Vorleserin Michaela Lorke – gekonnt auf die Bühne gebracht. „Die Schauspieler haben das Stück lebendig und mit viel Humor gespielt!“, freute sich Karin Stöckmann, die mit ihren drei Kindern dabei war. „Es ist eine tolle Mischung aus Basteln, Geschichten hören, Spiel und Spaß!“

Die Edelsteinsuche macht den Kleinen großen Spaß.

Bevor es mit der Märchen-Erzählrunde weiterging, nutzten die „Schloss-Besucher“ die Zeit, um sich in der Schlossküche zu stärken. Doch die meisten waren viel zu ungeduldig, denn die „Schlosswerkstatt“ mit vielen Bastelangeboten rief. Dort wurden Filztaschen genäht, in denen die Kinder die gewonnenen Edelsteine unterbringen konnten. Die Steinchen wurden auch bei der Schatzsuche durch Sand sieben ergattert. Echte Märchenkenner erkannte man beim Märchenquiz: ein weiterer Höhepunkt, bei dem es Edelsteine zu gewinnen gab. 

Lucie-Marie und Jaron mit Mutti Nadine Bednarek.

Im Nebenraum wurden Kronen gebastelt und mit Strasssteinen besetzt. Im „Turmzimmer“ erfuhren die Jüngsten ab drei Jahren, „Wie die Angsthasen zu ihren Namen kamen“. Dort agierte Rike Duwe. Auf dem „Zwergenplatz“ lauschten die Fünfjährigen der Geschichte von den drei Federn und „In der Schatzkammer“ die Kinder ab sieben Jahren dem Märchen vom Eisenhans. Und wie jedes Märchen mit „Es war einmal ...“ beginnt, endeten auch hier die Geschichten mit „Und wenn sie nicht gestorben sind ...“

Weil es das Jubiläumsjahr ist, steht am Freitag für die Großen ab 20 Uhr „Die drei Weiber in Venedig“ im Heimathaus auf dem Programm.

Märchenfest in der Kastanien-Grundschule

 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kir chfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld
 © Angela Kirchfeld

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Iran setzt ausländischen Tanker fest und verhaftet Crew

Iran setzt ausländischen Tanker fest und verhaftet Crew

EU-Treffen zur Seenotrettung im Mittelmeer endet ergebnislos

EU-Treffen zur Seenotrettung im Mittelmeer endet ergebnislos

Gesunder Schlaf: So finden Sie das ideale Kopfkissen

Gesunder Schlaf: So finden Sie das ideale Kopfkissen

Brandstifter zündet Filmstudio in Kyoto an: "Sterbt!"

Brandstifter zündet Filmstudio in Kyoto an: "Sterbt!"

Meistgelesene Artikel

Rekord: 117.000 Besucher bei der Tarmstedter Ausstellung

Rekord: 117.000 Besucher bei der Tarmstedter Ausstellung

Abschied nach fast drei Jahrzehnten

Abschied nach fast drei Jahrzehnten

Zu viele Fundkatzen

Zu viele Fundkatzen

Interview: Herausforderungen beim Internationalen Beeke-Festival

Interview: Herausforderungen beim Internationalen Beeke-Festival

Kommentare