Kühne Fahrer auf rutschigen Pisten bei der Visselhöveder Herbstrallye

Über Schotter und Asphalt – Drei Crashs ohne Verletzte

+
Hohes Tempo war bei der Prüfung im Gewerbegebiet angesagt.

Visselhövede - Viele Zuschauer säumten die Straßen, Wege und Schotterpisten, auf denen gestern die hoch getunten Automobile, gesteuert von 53 Piloten, über die Strecke rasten. Die sechste ADAC-Herbstrallye rund um Visselhövede hatte es diesem Jahr in sich.

Der anhaltende Regen hatte viele Abschnitte sehr schlüpfrig gemacht, und mancher Fahrer hatte alle Hände voll zu tun, sein Gefährt besonders nach einer Kurvenfahrt wieder in die Spur zu bekommen. Das gelang nicht allen und bereits eine Stunde nach Rennbeginn landete ein Fahrzeug im Graben, einer erwischte einen Baum und einer fuhr in ein Gebäude. Personen seien bei den Unfällen nicht verletzt worden, erklärte ein Streckenposten.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Kommentare