Heißer Sommer hat keinen Einfluss auf Milchleistung

Kühe trotzen der Hitze

Der Nindorfer Jürgen Bargfrede (r.) wird von Stefan Heldberg verabschiedet.

Jeddingen - Von Angela Kirchfeld. Der lange und sehr heiße Sommer 2018 hatte keinen Einfluss auf die Qualität der Milch, die in der Region produziert wird. „Die trockene Hitze hat den Kühen nicht zugesetzt“, bestätigte Friedhelm Härtel, Geschäftsführer des Milchkontrollvereins Visselhövede, während der Generalversammlung im Jeddinger Hof.

Mit Heinrich Meyer aus Alvern, Maren Block aus Vahlde und dem Nindorfer Jürgen Bargfrede wurden gleich drei Milchkontrolleure verabschiedet. Wobei Bargfrede für seine 51-jährige Tätigkeit vom Vorsitzenden Stefan Heldberg gebührend geehrt wurde. Maren Block hingegen hat den Beruf gewechselt und ist nun als Erzieherin im Kindergarten tätig. Torben Röhrs und Henning Wulf wurden in ihren Vorstandsämtern bestätigt. Die Kasse prüft Jacob de Groot.

„Wir haben einige der besten Betriebe in ganz Niedersachsen. Das ist nur mit viel Fleiß und Wissen zu schaffen“, betonte Geschäftsführer Härtel und ehrte gemeinsam mit Heldberg die besten Milchbetriebe.

Im abgelaufenen Kontrolljahr wurden 94 Betriebe mit 13 .014 Kühen bei einer Leistung von 9.790 Milch Kilo mit 3,93 Prozent Fett, 3,42 Prozent Eiweiß und 719 Kilo Fett und Eiweiß je Kuh kontrolliert. Bei dem besten Betrieb handelt es sich um Klaus Schnackenberg aus Wilstedt, der mit seinen Tieren eine durchschnittliche Leistung von 11 144 Kilo Milch produziert hat. An zweiter Stelle steht der Betrieb von Dietmar Schmidt aus Vorwerk, dessen Kühe eine durchschnittliche Leistung von gut 10 .055 Kilo Milch schafften. An dritter Stelle steht Stefan Heldberg aus Wittorf, der im Durchschnitt ebenfalls die 10.000er Marke geknackt hat.

Alwin Prinzhorn (r.) und Stefan Heldberg (2.v.r.) sowie Friedhelm Härtel (l.) vom Vorstand des Milchkontrollvereins ehren die besten Betriebsführer. Fotos: Kirchfeld

„Wir haben im Kontrollverein Visselhövede 43 aktive Kühe, die eine Lebensleistung von mehr als 100. 000 Kilogramm Milch erzeugt haben“, rechnete Härtel der Versammlung vor. Diese Leistung haben im vergangenen Kontrolljahr 15 Kühe überschritten. Die Kuh Schnecke 33 von der Scheele GbR aus Hassel mit 110 .471 Kilo, Helma 76 von Dirk Eggers aus Schneverdingen mit 109 .670 Milch Kilo, Natalia 5 mit 108.946 Kilo, Gritta 132 mit 102 .632 Kilo, sowie Hanta 82 mit 101. 342 Kilo von der Wempen GbR aus Riekenbostel. Die Lonika 316 von Oliver Dierks aus Riekenbostel schaffte mit 107. 514 Kilo, die Kuh Lotti 785 mit 107. 085 kg sowie Elfi 554 mit 105. 400 Kilo von der Botheler Milch KG aus Hemsbünde, Mareike 29 mit 103. 829 Kilo von Ruben Dehning aus Zahrensen, die Kuh 55 von Andrea Brockmann aus Zahrensen mit 102. 648 Kilo, Pamina 99 aus der Oelkers GbR aus Wohnste mit 102 .599 Kilo Milch, der Kuh Nr. 14 von Wilfried Lohmann aus Fintel mit 102 .580 Kilo, Wendel 18 aus der Heilemann KG aus Rotenburg mit 102.460 Kilo, Fiesta 24 von Stefan Heldberg aus Wittorf mit 102. 096 Kilo und Luzine 65 von der van der Velden GbR aus Reiningen mit 101.438 Kilo.

Bei den besten Färsenleistungen steht die Färse Ammi von Matthias Warncke aus Wittorf mit 13 173 Kilo Milch an erster Stelle, vor der Färse 216 von der Johannes GbR aus Abelbeck mit 11 556 Kilo Milch. An dritter Stelle steht die Färse Bine 107 von Christine Meyer aus Heber.

Bei den besten Laktationsleistungen steht die Kuh 269 von der Milchhof Meyer GbR aus Tarmstedt vorne an, gefolgt von Lutzi 103 von Christine Meyer aus Heber vor der die Kuh 266 von der Johannes GbR aus Abelbeck.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Scheibenschießen in Oldenburg - Werder schlägt VfL 7:1

Fotostrecke: Scheibenschießen in Oldenburg - Werder schlägt VfL 7:1

Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

Neuer Präsident Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Neuer Präsident Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Fotostrecke: Werder-Fans beim Saisonabschluss in Oldenburg

Fotostrecke: Werder-Fans beim Saisonabschluss in Oldenburg

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall auf der B75 führt zu Sperrung

Schwerer Verkehrsunfall auf der B75 führt zu Sperrung

Randale im Metronom: Polizei muss aggressiven Mann bändigen

Randale im Metronom: Polizei muss aggressiven Mann bändigen

Der Zusammenhalt zählt

Der Zusammenhalt zählt

Leiter der Beekeschule wehrt sich gegen geplanten Wärmespeicher-Standort

Leiter der Beekeschule wehrt sich gegen geplanten Wärmespeicher-Standort

Kommentare