Technischer Defekt im Motorraum

Kleinwagen in Flammen: Anwohner löscht

+

Visselhövede - Den Brand eines Autos auf der Visselhöveder Bahnhofstraße hatte die Feuerwehr am Donnerstagabend gegen 21 Uhr schnell unter Kontrolle. Da die erste Gruppe der Ortswehr gerade ihren Dienst im Gerätehaus verrichtet hatte, konnten die Einsatzfahrzeuge schnell besetzt werden.

„Aufgrund der unklaren Lage haben sich zwei Kameraden bei der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausgerüstet. Vor Ort war die Lage aber entschärft“, teilt die Feuerwehr mit.

Der Brand im Motorraum des Kleinwagens, der aufgrund eines technischen Defekts entstanden war, wurde durch einen aufmerksamen Anwohner gelöscht. Zur Sicherheit wurde der Motorraum von den Feuerwehrleuten gekühlt. Im Einsatz befanden sich 14 Kameraden unter der Leitung vom Ortsbrandmeister Kai-Olaf Häring.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Meistgelesene Artikel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Kommentare