Ein kleiner Piks hilft anderen

Heinz Kirchfeld und Jan-Hendrik Schweiger für Blutspenden ausgezeichnet

+
Jan-Hendrik Schweiger (l.) und Heinz Kirchfeld (r.) wurden von Eckhard Langanke geehrt. - Foto:

Visselhövede - Es gibt immer wieder Situationen, in denen die Menschen zum Überleben das Blut eines anderen brauchen. Über 110 solcher freiwilligen Blutspender freute sich Eckhard Langanke, Chef des Vissel-DRK, am Montag: „Es ist toll, dass trotz des guten Wetters so viele gekommen sind.“

Seit seinem 18. Lebensjahr spendet Jan-Hendrik Schweiger Blut. „Es ist eine gute Sache, wenn man selbst mal in Not gerät, daher gehe ich mit gutem Beispiel voran und hoffe, dass ich es selbst nie benötige“, so der 34-jährige Schwitscher, der für seine 50. Spende geehrt wurde. Für seine 90. Spende wurde Heinz Kirchfeld ausgezeichnet. „Das Gute an der Sache ist unter anderem, dass mein Blut kontrolliert wird“, betont der 69-Jährige. 

Die nächste Blutspendeaktion ist am Dienstag, 25. Juli, von 16 bis 20 Uhr, in der Turnhalle in Jeddingen. 

aki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Meistgelesene Artikel

Tausende Besucher bei neunter Auflage von „La Strada unterwegs“ in Rotenburg

Tausende Besucher bei neunter Auflage von „La Strada unterwegs“ in Rotenburg

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Schnitzeldiebe brechen in Restaurantlager ein

Schnitzeldiebe brechen in Restaurantlager ein

Kommentare