Kirchwalseder Landwirt stellt sich Geschäftshaus oder „betreutes Wohnen“ vor

Hofstelle Cordes wird bald Bauland

+
Cord Cordes auf seiner Hofstelle, die er in einigen Jahren aufgegeben will.

Kirchwalsede - Mittelfristig wird der Kirchwalseder Landwirt Cord Cordes seine Hofstelle in der Ortsmitte aufgeben. „Ich bin jetzt 60 Jahre alt und meine Kinder werden den Hof nicht übernehmen.“ So plant die Familie, ihr Anwesen in einigen Jahren in Bauland umzuwandeln. Dazu müssen aber die Betriebsgebäude weichen. „Der Ort soll weiter wachsen. Vielleicht bietet sich der Bereich für ein Geschäftshaus oder für ein ‚Betreutes Wohnen‘ an“, meint Cordes, der im Gemeinderat die Aufstellung des Bebauungsplans Buchenweg beantragte. Planer Matthias Diercks erklärte: „Mit dem Antrag soll der Planungsbereich in ein allgemeines Wohngebiet umgewandelt werden. Dabei sind die ortsbildprägenden Bäume im Bereich zur Straße hin zu erhalten. Wir erlauben hier auch eine zweigeschossige Bauweise, weil in diesem Bereich gegenüber ein zweigeschossiges Gebäude existiert.“

Allerdings müssten auf dem Hof selber „zehn bis zwölf Bäume entfernt werden“, so Cordes in der Sitzung. Dr. Gabriele Hornhardt (parteilos) fragte den Planer nach Ersatzmaßnahmen. „Die müssen wir hier laut Gesetz nicht vornehmen“, antwortete Diercks.

Schließlich stimmte der Gemeinderat mit großer Mehrheit dem Planungsvorhaben zu. Ferner wird die Gemeinde einen städtebaulichen Vertrag mit Cord Cordes abschließen, in dem geregelt wird, dass er die Erschließungskosten zu tragen hat.

woe

Mehr zum Thema:

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Mit Streetart-Touren die etwas andere Kunst entdecken

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Kulturinitiative wird nicht in den Heimatverein aufgenommen

Kulturinitiative wird nicht in den Heimatverein aufgenommen

Kommentare