Je 200 Euro Spende

Kindergärten und Schule profitieren von Lions-Aktion

+

Visselhövede - Als eine rundum gelungene Aktion empfanden sowohl Gäste als auch der Lions-Club Visselhövede und Gastgeber Thimo Trespe vom Restaurant Mito die erste kulinarische Rundreise, die der Visselhöveder Lions-Club im März auf die Beine gestellt hatte.

Mehr als 40 Gäste hatten die Möglichkeit, für eine Pauschale in Höhe von 46 Euro zu speisen. Bedient wurden sie von den Mitgliedern des Lions-Clubs. Jetzt wurde die Spende von je 200 Euro an die Kastanien-Grundschule, den St.-Johannis-Kindergarten und dem städtischen Kindergarten Fabula übergeben. 

„Wir sagen Dankeschön“,so Catrin Puschmann, kommissarische Leiterin der Kastanien-Grundschule, die das Geld für die Zirkusaktion verwendete. Der evangelische Kindergarten finanziert damit ihr Klimaschutzprojekt. Der Fabula kann die Spende gut für die Abschlussfahrt der Maxis nach Bremen gebrauchen. 

„Die kulinarische Reise geht weiter“, verkündete Bürgermeister Ralf Goebel. Der nächste Abend des Lions-Clubs findet am 14. September im Jeddinger Hof bei Vollmers statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Meistgelesene Artikel

Ein Festival, mit dem jeder gut leben kann

Ein Festival, mit dem jeder gut leben kann

Schwerer Unfall in Seedorf: Zwei Menschen verletzt

Schwerer Unfall in Seedorf: Zwei Menschen verletzt

Festival-Caterer residiert im Gasthaus Götze

Festival-Caterer residiert im Gasthaus Götze

Neue Frauensprecherin des Landesfeuerwehrverbands kommt aus Scheeßel

Neue Frauensprecherin des Landesfeuerwehrverbands kommt aus Scheeßel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.