Je 200 Euro Spende

Kindergärten und Schule profitieren von Lions-Aktion

+

Visselhövede - Als eine rundum gelungene Aktion empfanden sowohl Gäste als auch der Lions-Club Visselhövede und Gastgeber Thimo Trespe vom Restaurant Mito die erste kulinarische Rundreise, die der Visselhöveder Lions-Club im März auf die Beine gestellt hatte.

Mehr als 40 Gäste hatten die Möglichkeit, für eine Pauschale in Höhe von 46 Euro zu speisen. Bedient wurden sie von den Mitgliedern des Lions-Clubs. Jetzt wurde die Spende von je 200 Euro an die Kastanien-Grundschule, den St.-Johannis-Kindergarten und dem städtischen Kindergarten Fabula übergeben. 

„Wir sagen Dankeschön“,so Catrin Puschmann, kommissarische Leiterin der Kastanien-Grundschule, die das Geld für die Zirkusaktion verwendete. Der evangelische Kindergarten finanziert damit ihr Klimaschutzprojekt. Der Fabula kann die Spende gut für die Abschlussfahrt der Maxis nach Bremen gebrauchen. 

„Die kulinarische Reise geht weiter“, verkündete Bürgermeister Ralf Goebel. Der nächste Abend des Lions-Clubs findet am 14. September im Jeddinger Hof bei Vollmers statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zahl der Toten bei Bränden in Kalifornien steigt

Zahl der Toten bei Bränden in Kalifornien steigt

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Meistgelesene Artikel

15. Ausbildungsmesse in den BBS mit so vielen Ausstellern wie noch nie

15. Ausbildungsmesse in den BBS mit so vielen Ausstellern wie noch nie

Lent-Kaserne: Neuer Kommandant bereitet Truppe auf Auslandseinsätze vor

Lent-Kaserne: Neuer Kommandant bereitet Truppe auf Auslandseinsätze vor

Helfer retten Igel

Helfer retten Igel

Raserei im Küsterkampweg: Anwohner sind mit den Nerven am Ende

Raserei im Küsterkampweg: Anwohner sind mit den Nerven am Ende

Kommentare