Kinderferienprogramm begeistert unter anderem mit Kullerkäsecremesuppe

Am Herd mit Landfrauen

+
Emely (l.) und Mia Mariela hatten großen Spaß beim Kochen.

Visselhövede - „Wie viel Liter trinkt eine Kuh am Tag und vor allem wie viel Milch gibt sie?“„Was frisst eine Kuh und was besteht alles aus Milch?“ Viele Fragen rund um Kuh und Milch gab es am Freitag beim Kinderferienprogramm „Kochen mit den Landfrauen“ in Visselhövede. Der Kurs stand unter dem Motto „Milch macht alle Kinder munter!“

Immer gab es, bevor es an die Kochtöpfe ging, eine kleine Theoriestunde vorweg. „Die Kinder wussten unheimlich viel“, zeigte sich Landwirtin Almuth Linnemann erstaunt, die auch an vielen Schulen Koch-AGs und Kurse anbietet. Unterstützt wurde sie bei der Kochaktion in der Oberschule Auf der Loge von Renate Heldberg, Antje Carstens, Sabine Döring und der Vorsitzenden des Landfrauenvereins, Susanne Tamke. Bei den 20 teilnehmenden Kindern waren auch vier Jungs, die ihre Sache genauso gut machten wie die Mädchen. „Ich koche auch zu Hause gerne“, versicherte Janek Dräger.

An dem Tag lernten die jungen Teilnehmer viele leckere neue Rezepte kennen. Hinter „Hexe Lilis versteckte Erdäpfel“ verbarg sich ein Kartoffelauflauf. Es gab „Poppeyes grüner Power Dip“ mit Quark, Vanille-Soße und „Oma Lottas Schokotraum“. Des Weiteren kam eine „Kullerkäsecremesuppe“ mit Erbsen und Mettbällchen auf den Tisch. Die Kinder lernten Pfannkuchen, „Arme Ritter“ sowie „Münchhausens Kanonenkugeln“ backen, bei denen es sich um kleine Quarkbällchen handelte. Außerdem stellten sie fest, wie anstrengend es ist, Butter herzustellen. Dabei wurde Sahne in ein Marmeladenglas gefüllt und so lange geschüttelt, bis sich die Buttermilch von der Butter trennte. Und wie man einen leckeren Erdbeer-Milchshake mixt, wissen die kleinen Profiköche nun auch.

Damit die Rezepte nicht gleich in Vergessenheit geraten und auch zu Hause nachgekocht werden können, gab es für alle ein kleines Kochheft mit auf den Weg sowie eine Tischunterlage und Stundenpläne. Ein schön gedeckter Tisch und ein gemeinsames „Mahlzeit und guten Appetit“ gehörten ebenso wie das Abwaschen nach getaner Arbeit dazu. Die Kinder ließen es sich dann auch richtig gut schmecken.

aki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Kommentare