Kartfahren bei der Motorsportgemeinschaft

In heißen Kisten durch enge Kurven

+
MSG-Jugendleiter Gerd Köster gibt den Nachwuchspiloten Tipps.

Visselhövede - Seit vergangenen Donnerstag läuft das Visselhöveder Kinderferienprogramm. Die Motorsportgemeinschaft (MSG) Visselhövede musste gleich zwei Termine für das Kartfahren ansetzen, da die Nachfrage so groß war. So gab es eine Vormittags- und eine Nachmittagsgruppe mit je 25 Kindern und Jugendlichen im Alter ab sechs Jahren.

„Dabei meisterten die Mädchen ihre Runden genauso gut wie die Jungen. Die möchte man direkt im Verein haben“, betonte Trainer und Jugendleiter Gerd Köster, der mit seinem Teamkollegen Jens Dräger die Aktion leitete und fügte hinzu: „Dabei ist das Hobby gar nicht so teuer. Man muss kein eigenes Kart haben. Das wird vom Verein gestellt und der Familienjahresbeitrag beträgt lediglich 65 Euro.“

Die kleinen Rennfahrer wurden aus hygienischen Gründen mit Sturmhauben, aber natürlich auch mit Helmen ausgestattet. „Wir haben zwei einfache Strecken aufgebaut, wie beim Turnier, bei denen die Kinder erst einmal ein Gefühl für das Kart entwickeln konnten. Später haben wir die Tore kleiner gemacht“, erläuterte Köster.

Die Maschinen waren allerdings gedrosselt, und eine Funkschaltung ermöglichte es, den Motor im Notfall abzuschalten. Die Strecken waren für die Neulinge auf dem Schulhof der Oberschule „Auf der Loge“ aufgebaut. Alle kamen mit dem Parcours schnell zurecht. Zwischendurch gab es immer wieder Tipps und Infos vom Jugendtrainer Köster, der auch am Schluss jedem Teilnehmer eine Urkunde überreichte.

Und wer keinen Termin im Ferienprogramm mehr bekommen hat oder aber auf den Geschmack gekommen ist, kann sich zum kostenfreien Schnuppertraining nach den Sommerferien bei der MSG melden. Training ist jeden Freitag ab 16 Uhr im ehemaligen Munitionsdepot im Löverschen. Weitere Infos gibt es auf der Homepage.

aki

msg-visselhoevede.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Kommentare