Jugendfeuerwehr kümmert sich um Weihnachtsüberreste

Alte Kalender, das Geschenkpapier sowie die Verpackungskartons von Weihnachten und nicht zu vergessen die vielen Zeitungen. So war mancher Haushalt froh, als am Sonnabend die Jugendfeuerwehr Visselhövede die zahlreichen Kartons mit Altpapier in der Innenstadt und umzu abholte. „Die Beteiligung der Bevölkerung ist durchschnittlich. Es könnte mehr sein, aber dafür haben wir gutes Wetter“, so Florian Pahl, der sich bereits in dritter Generation an der Altpapiersammlung beteiligte und diesmal das Feuerwehrauto mit Anhänger fuhr. Für die Leihgabe der Fahrzeuge bedankte sich die Jugendfeuerwehr: „Ohne deren Unterstützung wäre die Sammlung nicht möglich.“ Mit drei zusätzlichen Fahrzeugen hiesiger Unternehmen waren rund 20 Jugendliche und zehn Mitglieder aus der aktiven Wehr unterwegs. Für Benett Kolbach (Foto, l.) war es das erste Mal, für Luca Luboch (r.) bereits die zweite Sammelaktion in Visselhövede. Das Team von Jugendwartin Tanja Heins sorgte für die Verpflegung mit belegten Brötchen und zum Schluss warme Würstchen und Getränke im Feuerwehrhaus. Mit dem eingenommenen Geld werden die Jugendfreizeiten finanziert. - Foto: Kirchfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Auf den Trümmern einer Brücke: die Bühne der Populisten

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Meistgelesene Artikel

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

„Laut & draußen“-Festival auf dem Kalandshof bleibt vom Unwetter verschont

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Kommentare