Hoffen auf viele Besucher am 11. November

Visselhöveder St.-Johannis-Chor: Jahreskonzert zu Ehren Mozarts

Der St.-Johannis-Chor bei der Chorprobe.

Visselhövede - Darauf kann man sich schon freuen: Das diesjährige Chorkonzert widmet der St.-Johannis-Chor der evangelischen Kirchengemeinde Visselhövede dem großen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart.

Am Samstag, 11. November, stehen um 19.30 Uhr in der Kirche Visselhövede so berühmte Werke wie das „Ave verum“, das „Laudate dominum“ und als Hauptwerk des Konzertabends die Spatzenmesse auf dem Programm.

Der Chor hat sich laut Ankündigung in diesem Jahr seit dem Frühsommer speziell auf diese Chorwerke von Mozart vorbereitet. Er wird in unterschiedlichen Besetzungen zu hören sein: sowohl solistisch a cappella als auch in unterschiedlich besetzten kleinen vierstimmigen Chören von vier bis acht Sängern und natürlich als großer Gesamtchor.

Begleitet wird der Chor auch dieses Jahr von einem Orchester mit jungen Musikern aus Hamburg und unserer Region. Etwa 50 Sänger unter der Leitung von Marc Puschmann werden die einstudierten Werke präsentieren. 

Der St.-Johannis-Chor möchte wieder alle Freunde der Chormusik zu dem diesjährigen Programm laut Mitteilung „herzlich einladen“. Das Organisationsteam gibt bekannt, dass auch in diesem Jahr der Eintritt kostenfrei ist, um Spenden für die Chorarbeit wird gebeten. Einlass ist ab 19 Uhr.

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Meistgelesene Artikel

„Das ist ein richtiges Elend“

„Das ist ein richtiges Elend“

Diakonie Rotenburg setzt Chefarzt Bernhard Prankel vor die Tür

Diakonie Rotenburg setzt Chefarzt Bernhard Prankel vor die Tür

Nach Zwischenfall an Kita: Verwirrter Mann erneut mit Messer unterwegs

Nach Zwischenfall an Kita: Verwirrter Mann erneut mit Messer unterwegs

Traktor brennt auf Acker aus

Traktor brennt auf Acker aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.