1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Rotenburg
  4. Visselhövede

45-jähriger Visselhöveder steckt im Schlamm fest

Erstellt:

Von: Jens Wieters

Kommentare

Die Feuerwehr holt den Mann per Schleifkorbtrage ans Ufer.
Die Feuerwehr holt den Mann per Schleifkorbtrage ans Ufer. © -Feuerwehr

Mann will seinen Dackel befreien und bleibt im Schlamm stecken. Beide werden gerettet.

Ein 45-jähriger Visselhöveder blieb am Dienstagmorgen im Schlamm des ausgebaggerten Mümmelteichs im Innenstadtbereich stecken, nachdem er gegen 10 Uhr seinen Dackel retten wollte, der in den abgesperrten Bereich gelaufen war und selber nicht mehr vor und zurück konnte. Ein Passant hatte die Hilferufe des Mannes gehört und die Einsatzkräfte alarmiert.

Die Feuerwehren befreiten den Mann und seinen Dackel laut Mitteilung unverletzt mittels einer Steckleiter und einer Schleifkorbtrage aus seiner misslichen Lage.

Auch interessant

Kommentare