38 junge Apfelbäume bieten Lebensraum

Hegering aktiv

Visselhövede - Der Hegering Visselhövede hat in den vergangenen Wochen 38 hochstämmige Apfelbäume für seine Revierinhaber besorgt und bezuschusst. „Gerade diese Obstbäume sind ökologisch sehr wertvoll, da sie vielen Insekten- und Vogelarten Lebensraum bieten“, betont Heinrich Freytag vom Hegering.

Allerdings würden sie immer seltener, da ihre Bewirtschaftung nicht so rationell vonstatten gehe. Großkronige Obstgehölze seien aber eine Bereicherung für das Landschaftsbild. „Da Hochstämme meistens nicht so gepflegt werden, bilden sich große Kronen mit notwendigem Totholz und entsprechenden Höhlen, die Tiere für sich nutzen“, so Freytag. Außerdem unterstütze der Hegering die Arbeit von Jürgen Duwe, der Nistkästen gebaut und in der Region Visselhövede aufgehängt habe. „Dabei sind die Kästen für die Turmfalken der Höhepunkt“, merkt Freytag an. - jw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

Diese fünf Snacks verbrennen Ihr Fett einfach zwischendurch

Diese fünf Snacks verbrennen Ihr Fett einfach zwischendurch

Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Meistgelesene Artikel

Geflügel- und Kleintiermarkt: Hähnewettkrähen im Schützenhaus

Geflügel- und Kleintiermarkt: Hähnewettkrähen im Schützenhaus

Lottospielerin aus Kreis Rotenburg gewinnt über 15 Millionen Euro

Lottospielerin aus Kreis Rotenburg gewinnt über 15 Millionen Euro

Zwei Wohnbauflächen sollen Minigolfplatz ersetzen

Zwei Wohnbauflächen sollen Minigolfplatz ersetzen

Herbstmarkt in Lauenbrück setzt auf bewährte Mischung

Herbstmarkt in Lauenbrück setzt auf bewährte Mischung

Kommentare