Grusel-Party im Wittorfer Schützenholz / Gäste kostümieren sich

„Eiersucher“ feiern Halloween

+
Die Wittorfer Landjugend „Eiersucher“ freut sich auf viele Gäste bei ihrer Halloweenparty.

Wittorf - Das Schild am Ortseingang von Wittorf weist schon länger darauf hin: Am Freitagabend feiert die hiesige Landjugend „Eiersucher“ ihre traditionelle Halloween-Party. Zur großen Grusel-Fete werden wieder viele hundert Besucher im Schützenholz erwartet.

Nach bisheriger Erfahrung sind diese fast durchweg kostümiert und wollen maskiert als Hexen und Vampire den Veranstaltungstempel mit Tanz und Schwof beleben, schreiben die Veranstalter.

Die Party geht bis in die Morgenstunden, versprechen die „Eiersucher“ weiter. Sie haben den Saal schon festlich-gruselig dekoriert. Halloween kann also kommen.

mro

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare