Gruppe „Wir in Visselhövede“ ist jetzt offiziell eine Wählergemeinschaft

WiV geht an den Start

+
WiV-Vorstand (v.l.): Horst-Dieter Betz, Eckhard Langanke, Uwe Joost, Matthias Grube und Annette Kirchner-Rüthing.

Visselhövede - Eine neue Bürgerliste betritt die politische Bühne im Visselhöveder Stadtgebiet: die Wählergemeinschaft „Wir in Visselhövede“, abgekürzt WiV. Am Donnerstagabend gründeten acht Personen die WiV-Gemeinschaft aus einem Kreis von insgesamt mehr als 20 Interessierten. „Unser Ziel ist es mit eigenen Kandidaten für die Kommunalwahl im September 2016 anzutreten. Denn es ist einfacher als Wählergemeinschaft als als Einzelkandidat anzutreten. Wir wollen eine andere Kraft in Visselhövede. Bei uns können sich Personen anschließend, die den etablierten Parteien eher abgeneigt gegenüberstehen“, begrüßte der ehemalige Bürgermeisterkandidat Eckhard Langanke die Gäste.

Aus dem Kreis der Anwesenden bekundeten acht Personen ihren Willen, die WiV zu gründen. Die Satzung war zuvor abgestimmt mit dem Finanzamt Rotenburg und orientiert sich an der Bürgerliste im Stadtrat Walsrode. Sie wurde im Vergleich zum Original nur in einzelnen Passagen abgeändert beschlossen.

Die Wahl zum ersten Vorsitzenden übernahm Hubert Fiedler, der Kreisvorsitzendem der Wählergemeinschaften. So wählte die Gründungsversammlung zum Vorsitzenden Eckhard Langanke, zum stellvertretenden Vorsitzenden Uwe Joost, zur Kassenwartin Annette Kirchner-Rüthing, zum Schriftführer in Abwesenheit Christian Städter sowie zu Beisitzern Horst-Dieter Betz und Matthias Grube.

Die Gründung der WiV basiert auf der Abspaltung der beiden Ratsmitglieder Eckhard Langanke und Matthias Grube, die beide aus ihren jeweiligen Parteien austraten und nun gemeinsam eine Gruppe im Stadtrat bilden. „Wir wollen transparent vermittelt, wie man zu einer politischen Entscheidung kommt“, so Langanke. „WiV ist unabhängig von einem Fraktionszwang. Wir können uns Dinge anschauen, bewerten und dann unsere eigene Meinung bilden, unabhängig von einer vorgegebenen Linie eines Fraktions-chefs.“

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

Kommentare