Gelungenes Konzert des Visselhöveder Akkordeonorchesters

Freude am Spiel ist spürbar

+
Das Orchester mit dem Gastchor.

Visselhövede - Das Akkordeon-Orchester Visselhövede fand auf seine Einladung zum Jahreskonzert in der Oberschule viel Gehör, denn die Aula war fast voll besetzt. Die Nachwuchsmusiker machten den Anfang und zeigten im Anspiel scherzhaft, wie die Probenarbeit so abläuft.

„Die Lehrerin kommt immer zu spät und als sie eintrifft, gibt sie als erstes die Kommandos aus: ,Kaugummi raus und Handy aus’“, berichteten die Musikerinnen augenzwinkernd.

Dann aber spielten die jungen Damen ihren „Hit Mix“ und das klang sehr ordentlich. Dieser lockere Beginn setzte den Grundton für die ganze Veranstaltung. Svenja Löding, die musikalische Leiterin, hatte mit ihrer Moderation großen Anteil daran.

Die Grußworte von Hermann Bergmann für die Stadt und Gerard Dyck als Leiter der Oberschule fielen erfreulich kurz aus, so konnten Svenja Löding und Merle Resener als Spitzen-Duo mit der „Ballade Russe“ und „Alles Schiffbruch – oder wie?“ zeigen, was auf dem Akkordeon möglich ist. Und das beeindruckte durchaus und zeigte, dass das Akkordeon zu Unrecht gelegentlich als „Quetschkommode“ bezeichnet wird.

Der Gastchor „VerVoices“ aus Verden brachte sich mit „Heute hier, morgen dort“ und „Happy“ ein und musizierte zudem zusammen mit dem Orchester. Svenja Löding führte die Musiker sicher durchs Programm. Die Musikstücke des Abends waren ausschließlich Hits der Pop- und Unterhaltungsmusik und zeigten eindrücklich, zu was das Akkordeon-Orchester in der Lage ist.

Wahrscheinlich geht es den Liebhabern des Akkordeons aber um die eigene Freude am Spiel – und die war ihnen deutlich anzumerken.

wz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Mirjana Prather: Freibad statt Ärmelkanal

Mirjana Prather: Freibad statt Ärmelkanal

Kommentare