600 PS-Monster beim Trecker-Treck am Sonntag dabei 

„Full Pull“ mit Diesel-Power

Der „Destructive Deere“ ist am Sonntag beim elften Trecker-Treck in Visselhövede am Start.

Visselhövede - Mit dem „Destructive Deere“ hat das Trecker-Treck-Team-Nindorf einen waschechten Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Pulling Sport für den TreckerTreck am Sonntag in Visselhövede gewonnen. Thorge Sievers wird sein 600-PS-Monster auf dem speziell lackierten Sattelauflieger nach Visselhövede steuern und dann auf den neuen Bahnen zum Einsatz bringen.

Das dreiköpfige Team, bestehend aus Kevin Semken, Christopher Stuwe und Sievers, will die volle Leistung ihres Sporttreckers auf die Bahn auf dem Campus Lehnsheide (ehemalige Kaserne an der Celler Straße) bringen, um einen realistischen Test für die kommenden Meisterschaften in ganz Deutschland zu haben.

Sicherlich wird der getunte Traktor des Herstellers John Deere mit seinen markanten gelben Felgen auch die Fans der roten Felgen bei Fendt und Co. stark beeindrucken. Die 600 Pferdestärken werden dem neuen Bremswagen des Teams Nindorf alles abverlangen, wenn der Start auf der frisch angerichteten Lehmbahn freigegeben wird.

„Wir sind schon gespannt, wie der Profi sich auf der neuen Lehmbahn schlägt. Das wird sicher eine Reifeprüfung für die neue Wettkampf-arena“, sagt der Trecker-Treck-Team-Vorsitzende Michael Twiefel. „Die großen Show Pulls werden den Zuschauern zur Mittagszeit geboten, denn auch unsere altbekannten Freunde aus Schleswig-Holstein kommen wieder mit ihren zwei 500 PS IHC Traktoren“, so Twiefel. Bei so viel geballter Diesel- Power wird bestimmt nicht viel von der neuen Lehmbahn übrig bleiben.

„Noch weitere Topteams haben ihren Besuch bei uns in Vissel angekündigt.“, verriet Twiefel. Auf jeden Fall können die Besucher die Ackerboliden auch im frei zugänglichen Fahrerlager in der Lehnsheide aus der Nähe besichtigen und die Mechaniker vielleicht zum Fachsimpeln treffen.

Die ewige Frage, ob die gelben oder roten Felgen besser sind, wird aber wahrscheinlich auch bei der elften Veranstaltung nicht abschließend geklärt werden. Auch wenn die Ergebnisse aus der Arena schwergewichtige Argumente liefern sollten.

Natürlich werden auch wieder ernsthafte Wettkämpfe in vielen unterschiedlichen Klassen ausgetragen. Der erste Pull ist für 9.30 Uhr geplant und auf den zwei Bahnen geht es Pull um Pull, bis das letzte Stechen am Abend ausgetragen wurde. Bis dahin donnert es bestimmt einige Male „Full Pull“ über die Lautsprecheranlage, wenn der Moderator dem Treckerpiloten lautstark zu toller Leistung gratuliert. - lee

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Meistgelesene Artikel

Aufbau für das Hurricane ist in vollem Gange

Aufbau für das Hurricane ist in vollem Gange

Hurricane-Anreise: Starkregen und schwere Sturmböen erwartet

Hurricane-Anreise: Starkregen und schwere Sturmböen erwartet

Traktor prallt gegen Hauswand: 62-Jähriger schwer verletzt

Traktor prallt gegen Hauswand: 62-Jähriger schwer verletzt

Polizei durchsucht Hurricane-Besucher nach Drogen und Waffen

Polizei durchsucht Hurricane-Besucher nach Drogen und Waffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.