143 Flüchtlinge neu im Landkreis eingetroffen / Weitere Ankunft für Freitag geplant

440 Menschen in den Unterkünften

+
Seit Mitte Oktober dient die Kaserne Lehnsheide in Visselhövede als Notunterkunft für Flüchtlinge.

Visselhövede - Von Matthias Röhrs. Erneut sind im Rahmen der Amtshilfeersuchen des Landes Flüchtlinge in die Notunterkunft in der Visselhöveder Kaserne Lehnsheide gebracht worden. Am Montagabend sind dort, wie die Rotenburger Landkreis-Verwaltung am Dienstag mitteilte, 143 Personen in zwei Bussen eingetroffen.

Eine für den vergangenen Samstag angekündigte Ankunft von 50 Flüchtlingen wurde allerdings vom Land Niedersachsen kurzfristig abgesagt. Die zweite Absage in Folge, bereits am Donnerstag fand eine geplante Ankunft von ebenfalls 50 Personen nicht statt.

In der Zwischenzeit, am Sonntag, hat der Landkreis 125 Flüchtlinge aus der Visselhöveder Notunterkunft in die Jugendherberge nach Rotenburg umgesiedelt. Dabei handele es sich vorrangig um Familien aus Syrien. Für sie seien die Mehrbettzimmer dort ideal, heißt es aus dem Kreishaus.

Die umgesiedelten Flüchtlinge wurden vorab intern registriert. Diese Registrierung diene jedoch nur zur Kenntnis der Daten für den internen Gebrauch der Landkreisverwaltung, es sei keine offizielle Registrierung des Landes.

Des Weiteren habe das Land Niedersachsen den Landkreis am Dienstag darüber informiert, dass am Freitag voraussichtlich weitere 50 Personen in Visselhövede eintreffen sollen. Demnach kommen die Flüchtlinge am Freitagmorgen in Hannover an. Dort werden sie dann auf Busse verteilt.

Die Menschen kommen im Rahmen der drei laufenden Amtshilfeersuchen in den Landkreis Rotenburg. Insgesamt muss dieser 500 Personen aufnehmen. Wie auch in den letzten Wochen sind wieder viele der Flüchtlinge weitergereist, heißt es in der Mitteilung. Insgesamt sind bis jetzt über 850 Personen in der Kaserne Lehnsheide eingetroffen.

Zurzeit sind dort und in der Notunterkunft in der Rotenburger Jugendherberge insgesamt knapp über 440 Menschen untergebracht. Über die Hälfte komme aus Syrien, eine weitere große Gruppe bilden Iraker und Afghanen.

Mehr zum Thema:

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Kommentare