Jahreshauptversammlung

Finanzierung des Jeddinger Schützenhauses steht zu 99,9 Prozent

+
Der neue und alte Vorstand der Jeddinger Schützen.

Jeddingen - Wahlen, Ehrungen und ein zuversichtlicher Blick in die Zukunft standen bei der Jahreshauptversammlung des Jeddinger Schützenvereins auf dem Programm. „Die Finanzierung unseres Sport- und Schützenhauses steht zu 99,9 Prozent. Daher streben wir in diesem Frühjahr den ersten Spatenstich an“, berichtete der Vorsitzende Jürgen Dunecke, der aber auch betonte: „Das Vereinsheim wird für rein sportliche Zwecke genutzt. Es wird keine Konkurrenz zu der hiesigen Gastwirtschaft geben.“ Denn der Verein sei froh, die Familie Vollmer und den Jeddinger Hof hier im Ort zu haben. Dort werden auch weiterhin die Feste gefeiert – ein Festsaal ist im neuen Sport- und Schützenhaus nicht vorgesehen.

Bei den Wahlen schenkten die zahlreich erschienenen Schützen dem Vorsitzenden für weitere zwei Jahre ihr Vertrauen. Wiedergewählt wurden auch die stellvertretende Schriftführerin Anja Benien, die Damenleiterin Hiltraud Bode, die Jugendleiterin Birgit Ried, die dritte Jugendleiterin Steffi Seidler, der Kommandeur Gerd Bode und der zweite Fahnenbegleiter Ralf Allermann. 

Eine besondere Ehre wurde Hermann Bunke zuteil. Er war 27 Jahre lang zweiter Schießsportleiter und wurde mit der Medaille für besondere Verdienste vom Vorsitzenden ausgezeichnet. Sein Amt bekleidet nun Ann-Cathrin Drewes. Das Amt der dritten Damenleiterin übt nun Theresa Vollmer aus. Außerdem wurde ein neuer „Nagelmeister“ gewählt. Kai Carstens löst Bruder Jan-Friedrich Carstens ab. Die Kasse prüft Jörg Dammann.

Verein zählt 224 Mitglieder

In seinem Jahresrückblick erwähnte der Schützenchef die vielen erfolgreichen Veranstaltungen, wie unter anderem den Biathlon-Lauf, das Schützenfest, Erntefest, das Herbstpokalschießen der Damen sowie das Schlachtefest mit der 27. Hitparade. Aber auch der neue Überstand, dank der Spende von Planenservice Patrick Stalling, am Schützenhaus wurde lobend erwähnt. Jürgen Dunecke bedankte sich bei allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit, insbesondere bei seinem Vorstand und seiner Ehefrau Siegrid für die Unterstützung. Zurzeit zählt der Verein 224 Mitglieder.

Der Biathlonwettbewerb findet in diesem Jahr am Sonnabend, 3. März, statt. Am 30. April folgt ein „Tanz in den Mai“. Ihr Schützenfest feiern die Jeddinger am 7. und 8. Juli, das Erntefest am 8. September. Die diesjährige Herbstwanderung des Schützenbundes Visselhövede findet am 13. Oktober statt und wird von den Wittorfer Schützen ausgerichtet. Das Bundespokalschießen der Damen ist am 28. Oktober in Nindorf. Das Schlachtefest mit Playback-Hitparade ist auf den 24. November terminiert.

Weitere Informationen stehen auf der neuen Internetseite der Jeddinger Schützen zur Verfügung. - aki

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump macht Indien Druck beim Thema 5G-Netzwerke

Trump macht Indien Druck beim Thema 5G-Netzwerke

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

So kauft man eine Oldschool-Kamera

So kauft man eine Oldschool-Kamera

Meistgelesene Artikel

Der große Ansturm bleibt aus: Der 20. Februar 2020 sorgt nicht für übermäßig viele Hochzeiten

Der große Ansturm bleibt aus: Der 20. Februar 2020 sorgt nicht für übermäßig viele Hochzeiten

Hemsbünder Rat verliert Sitz

Hemsbünder Rat verliert Sitz

Rathaus hilft den Kitas

Rathaus hilft den Kitas

Fitnessraum: Diakonisches Werk raus, die Stadt übernimmt

Fitnessraum: Diakonisches Werk raus, die Stadt übernimmt

Kommentare