Feuerwehr löscht schnell

Gartenhaus steht in Flammen

+
Die Feuerwehren waren schnell zur Stelle.

Jeddingen - Ein brennendes Gartenhaus an der Jeddinger Dorfstraße rief am Mittwochmittag die Jeddinger und Visselhöveder Feuerwehr auf den Plan. Gegen 12.30 Uhr hatte der Eigentümer die Flammen an seinem kleinen Holzhaus im Garten seines Grundstücks bemerkt. Als Ursache vermutet die Polizei Kamin-asche, die der Eigentümer am Morgen in einen Abfalleimer geschüttet hatte. Die Reste hatten sich offenbar entzündet und eine Seite des Gartenhauses in Brand gesetzt. Das Feuer wurde aber relativ zügig gelöscht. Vor Ort waren die Brandschützer aus Jeddingen, Wittorf und Nindorf mit 24 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen 500 bis 1000 Euro.

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Kommentare