Bäume für jedes Jubiläumsjahr

Familie Grünhagen organisiert Pflanzaktion statt großer Feste

Die Klimafreunde haben sich auf dem 475 Jahre alten Heitmanns Hof der Familie Grünhagen getroffen.
+
Die Klimafreunde haben sich auf dem 475 Jahre alten Heitmanns Hof der Familie Grünhagen getroffen.

Wehnsen – Das Jahr 2021 steht bei Familie Grünhagen ganz im Zeichen vieler Jubiläen. „Unser Heitmanns Hof in Wehnsen ist 475 Jahre in Familienbesitz, der alte Speicher ist 275 Jahre alt, ich werde 60 und meine Frau 55 Jahre alt. Gemeinsam feiern wir dieses Jahr Silberhochzeit und unsere Tochter Hanna, die 14. Generation des Hofes, wird 25 Jahre alt und die Schwiegereltern Irmtraud und Claus, als Altenteiler, feiern dieses Jahr ihren 80.

Geburtstag“, zählte Klaus Grünhagen auf. Da große Feiern wegen Corona nicht planbar sind, haben sich Grünhagens eine Alternative überlegt. Für jedes Jubiläumsjahr wurden nun in Wehnsen Bäume gepflanzt. Dafür gab es Unterstützung von zehn Mitgliedern der Klimafreunde aus Soltau, unter Vorsitz von Stefan Haack und Simon Andreas sowie dem angehenden Revierförster Jasper Krieg von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

„Herzlichen Dank dafür, dass ihr heute dabei seid, um mit uns unentgeltlich Bäume zu pflanzen“, betonte Grünhagen, dessen Frau für reichlich Verpflegung und Getränke sorgte. Die Klimafreunde hatte Grünhagen im vergangenen Sommer während eines Vortrags kennengelernt.

Die Temperaturen lagen am Aktionstag morgens nur knapp über einem Grad. „Aber es ist bestes Pflanzwetter“, betonte Grünhagen. Der angehende Revierförster Jasper Krieg demonstrierte, wie das perfekte Einpflanzen gelingt. Unter fachkundiger Anleitung machten sich die jungen Leute mit Spaten bewaffnet fleißig und engagiert an die Arbeit, um die jungen Bäume in die Erde zu bringen.

Jasper Krieg zeigt, wie die Bäume richtig in die Erde gebracht werden.

„Wir setzen von uns aus seit Jahren immer an die 1 000 Bäume in und um Wehnsen in die Erde“, informierte Anja Grünhagen. Nun wurde in die Bestände hineingepflanzt. „Auf Lücke zu pflanzen ist spannender, als in Reihe, da der Boden von Brombeersträuchern befreit wird und geschaut werden muss, wo etwas hinpasst“, verdeutlicht der Chef vom Heitmanns Hof.

In fünf Gruppen aufgeteilt wurden Buchen, Lärchen und Küstentannen an der Straße von Wehnsen nach Jeddingen, vor dem Friedhof sowie am Weg von Wehnsen nach Bleckwedel gepflanzt. Privat pflanzten Anja und Klaus Grünhagen später noch vier Apfelbäume.

Die Klimafreunde sind fast an jedem Wochenende unterwegs, um für den Klimaschutz Bäume zu pflanzen. Wer sich mit den Aktionen und Visionen identifizieren kann und auch ein Klimafreund werden möchte, kann das durch Spenden für „Baumpflanzfeste“ und deren Vorbereitungen tun. Unter anderem werden Bäume eingekauft, Flächen vorbereitet, Zäune zum Schutz der Bäume aufgestellt. Auch die späteren Aufräumarbeiten, die Bewässerung und der Beschnitt der Bäume werden durch die Spenden gewährleistet. Die Arbeitskraft erfolgt ehrenamtlich.

„Wir freuen uns natürlich über die Unterstützung, unabhängig von einer Mitgliedschaft“, betont der Vorsitzende Stefan Haack. Mehr Informationen über die Gruppe und Kontaktdaten sind auf dem Internetauftritt unter www.klima-freunde.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Meistgelesene Artikel

Ein Besuch im Rotenburger Testzentrum: Mehr positive Ergebnisse

Ein Besuch im Rotenburger Testzentrum: Mehr positive Ergebnisse

Ein Besuch im Rotenburger Testzentrum: Mehr positive Ergebnisse
Visselhövede:Familienstreit eskaliert mit Baseballschläger

Visselhövede:Familienstreit eskaliert mit Baseballschläger

Visselhövede:Familienstreit eskaliert mit Baseballschläger
Baumpflege: Gemeinde Scheeßel handelt neuerdings nach Leitfaden der Naturschutzbehörde

Baumpflege: Gemeinde Scheeßel handelt neuerdings nach Leitfaden der Naturschutzbehörde

Baumpflege: Gemeinde Scheeßel handelt neuerdings nach Leitfaden der Naturschutzbehörde

Kommentare