Wittorfer Schützen bereiten sich vor

Der Fahrplan für das Kreisfest steht

Die Flyer für das Kreisfest sind bereits gedruckt. Foto: Bargfrede
+
Die Flyer für das Kreisfest sind bereits gedruckt.

Wittorf – Ihren 125. Geburtstag feiern die Wittorfer Schützen in diesem Jahr. Und das nehmen sie zum Anlass, das Kreisschützenfest auszurichten. „Und weil wir nicht gern allein feiern, bereitet sich der ganze Ort auf das große Ereignis vor. Egal ob Bürgerverein oder Dorfjugend, alle sind mit dabei“, so Saskia Bargfrede, Sprecherin des Schützenvereins.

Sie verrät auch schon einige Details des Festes, damit sich alle Interessierten die Termine eintragen können. Gefeiert wird demnach von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. August. Der erste Tag des Kreisschützenfests beginnt mit einer Disco der Wittorfer Dorfjugend. Am Samstag folgt dann der Kommersabend unter dem Motto „Wir lassen die Puppen tanzen!“ „Dieser Kommersabend soll auch eine Veranstaltung für alle werden. Nicht an Schützen verkaufte Eintrittskarten werden wenige Wochen vorher in den öffentlichen Vorverkauf gehen“, so Bargfrede.

Am Sonntag, 11. August, folgt dann das eigentliche Kreisschützenfest mit Rundmarsch durch den Ort und der Feier auf dem großen Festplatz. Und natürlich am Abend mit der Proklamation der neuen Kreismajestäten.

„Wer sich einen der begehrten Titel sichern möchte, muss sich schon vor dem eigentlichen Kreisschützenfest auf den Weg zum Schießen machen. Am Kreisschützenfesttag selber findet kein Schießen statt“, informiert die Sprecherin.

Dafür bieten die Wittorfer Schützen in der Zeit vom 28. Juli bis zum 7. August zehn Mal die Gelegenheit, nicht nur an den Königswettbewerben, sondern auch am Preis- und Pokalschießen teilzunehmen.

Die genauen Termine sind: Sonntag, 28. Juli, 10 bis 18 Uhr; Montag, 29. Juli, bis Freitag, 2. August, jeweils 18 bis 22 Uhr; Sonntag, 4. August, 10 bis 18 Uhr; Montag 5. August, bis Mittwoch, 7. August, 18 bis 22 Uhr. Bargfrede: „Das Königsschießen ist den Schützen vorbehalten, aber das Preis- und Pokalschießen ist für alle offen.“  jw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Friseure: 2G+ ein Hemmschuh

Friseure: 2G+ ein Hemmschuh

Friseure: 2G+ ein Hemmschuh
Testzentren in der Region haben kaum noch Kapazitäten

Testzentren in der Region haben kaum noch Kapazitäten

Testzentren in der Region haben kaum noch Kapazitäten
Experte warnt vor zu langsamer Booster-Impfkampagne

Experte warnt vor zu langsamer Booster-Impfkampagne

Experte warnt vor zu langsamer Booster-Impfkampagne
Neues Leitungsduo in den BBS

Neues Leitungsduo in den BBS

Neues Leitungsduo in den BBS

Kommentare