Polizei ermittelt in alle Richtungen

Detonationen kurz nach Mitternacht: Sprengsätze zerstören Autos

+
Der beschädigte BMW 

Visselhövede - Von Jens Wieter. Ute Schorpp-Bolz steht der Schrecken immer noch ins Gesicht geschrieben: Zwei Sprengsätze, die von unbekannten Tätern unter einem Carport gezündet worden waren, haben in der Nacht zum Donnerstag an der Visselhöveder Straße Auf der Lehmhorst ihren 1er BMW total zerstört und auch den Golf ihres Mannes stark beschädigt.

Außerdem wurde die Unterstellmöglichkeit erheblich demoliert. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 40.000 Euro. Die Polizei ermittelt aktuell fieberhaft in alle Richtungen. 

Trümmerfeld unter dem Carport

„Um kurz nach Mitternacht bin ich durch einen ohrenbetäubenden Knall aus dem Schlaf gerissen worden“, erzählt Ute Schorpp-Bolz. Sekunden später habe es noch einmal mächtig gerumst. Sofort sei sie ans Fenster ihres Hauses gelaufen und habe das Trümmerfeld unter ihrem Carport gesehen. 

„Es war alles voller Qualm, und an der Decke brannte es noch, aber gesehen habe ich niemanden mehr“, berichtet die 49-jährige, die als Leiterin des Wittorfer Kindergartens und des städtischen Kinderhorts fast in der ganzen Stadt bekannt ist. Die Visselhöveder Feuerwehrleute und auch die Polizei seien sehr schnell vor Ort gewesen, bis dahin seien die Flammen allerdings von allein erloschen. 

„Erst als sich der Qualm verzogen hatte, haben wir das ganze Ausmaß des Schadens so richtig begriffen“, steht auch Ingo Bolz am Tag danach noch unter Schock. Der 48-jährige Eigentümer des Visselhöveder Fitnessstudios muss jetzt nicht nur seine Frau beruhigen, sondern steht auch vor der Frage, welche Hintergründe die Tat hat. In dem Carport waren in der Tatnacht ein schwarzer BMW 118 und eine silberner VW-Golf Kombi untergestellt. 

Verblendung flog meterweit in den Garten

Durch die Wucht der Explosionen wurde der BMW total zerstört. Die Frontscheibe ist durch den Druck gesplittert, die hintere Seitenscheibe zerborsten. Selbst der Unterboden des Fahrzeugs und die Türen auf der linken Seite sind verformt. Alle Radkappen und andere Anbauteile flogen ebenfalls beiseite. Der Golf wurde auch schwer beschädigt. Sogar das Dach des Carports wurde angehoben und die Schieferverblendung flog meterweit in den Garten. 

„Eine schwere Schiebetür wurde komplett aus den Angeln gehoben, und in einem Nebenraum wurden die Schränke von den Wänden geschleudert“, staunt Ingo Bolz über die Wucht des Sprengsatzes. „Das war mit Sicherheit nicht nur ein einfacher Kanonenschlag“, vermuten auch Nachbarn, die noch in der Nacht vor Ort waren. 

Direkt über dem BMW sind tiefe Abdrücke in der massiven Holzdecke und Brandspuren zu erkennen, die laut Bolz darauf schließen lassen, dass es sich um zwei starke Sprengsätze gehandelt haben muss. „Wer macht so etwas?“ „Ich bin einfach nur fassungslos“, so Ute Schorpp-Bolz, die nach eigenen Angaben „niemanden im Blick“ hat, der ihr oder ihrer Familie etwas Böses wolle. 

Genauso geht es Ingo Bolz: „Feinde habe ich nicht.“ Erst am Donnerstagmorgen, noch vor dem Eintreffen der Spurensicherung der Rotenburger Polizei, haben die beiden Hebelspuren an ihrer Haustür festgestellt. Ob es sich dabei um einem misslungenen Einbruch handeln könnte, können die beiden noch nicht sagen. „Der Hund hat jedenfalls nicht angeschlagen. Ob die Spuren schon älter sind, weiß ich auch nicht konkret, man guckt seine Haustür ja nicht jeden Tag so genau an“, so Ute Schorpp-Bolz. 

Zeugen gesucht

Auch für die Polizei sind die „Hintergründe der Tat noch unklar“, wie Sprecher Heiner van der Werp betont. „Wir ermitteln in alle Richtungen.“ Vielleicht kommen die Beamten den Tätern durch eine Kamera auf die Spur, die im Carport angebracht war. „Die ist jetzt zwar auch kaputt, aber die Speicherkarte mit den Videosequenzen konnte ich noch retten“, sagt Ingo Bolz. Die werde jetzt von der Polizei ausgelesen. 

Die Ermittler bitten Zeugen, die gegen Mitternacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe oder im Bereich der Straße Auf der Lehmhorst gesehen haben oder sachdienliche Hinweise geben können, unter Telefon 04261/9470 oder in Visselhövede unter Telefon 04262/959830 um Mitteilungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Theater Metronom fast bereit für Premiere von „Blackout“

Jessica Sieburg für ein Jahr Deutsche Kartoffelkönigin

Jessica Sieburg für ein Jahr Deutsche Kartoffelkönigin

Kommentare