Die erste klimaneutrale Feuerwehr

Visselhöveder Brandbekämpfer erhalten Unterstützung vom Energielieferanten

+
Firmenchef Thomas Hoyer (l.) übergibt Stadtbrandmeister Heiko Hermonies das Zertifikat, das die Freiwillige Feuerwehr Visselhövede als klimaneutral ausweist.

Visselhövede - Die Freiwillige Feuerwehr Visselhövede ist nach derzeitigem Kenntnisstand die erste Wehr in Deutschland, die klimaneutral unterwegs sein wird. Anlässlich des Tages der Mobilität auf dem Marktplatz in Visselhövede überreichte Firmenchef Thomas Hoyer Stadtbrandmeister Heiko Hermonies das Zertifikat über die Klimaneutralität des Fuhrparks der Brandschützer.

Für die CO2-Emissionen der Löschfahrzeuge werden entsprechend dem Kraftstoffverbrauch Klimaschutzzertifikate auf Kosten des mittelständischen Energielieferanten erworben, da Hoyer diese Aktion sponsert. „Über die Tankkarten der Feuerwehr können wir genau den Verbrauch der gesamten Feuerwehr ermitteln und kaufen entsprechend viele Zertifikate“, erläuterte Hoyer.

Auch andere private oder gewerbliche Kunden könnten sich so auf eigene Kosten das ökologische Gewissen beim Tanken etwas erleichtern. Bei der Berechnung der CO2-Belastung durch den Diesel- oder Benzinverbrauch werden alle Emissionen berücksichtigt. Nicht nur die direkten klimaschädlichen Gase, die durch die Verbrennung entstehen, sondern auch die Belastungen durch die Herstellung und den Vertrieb des Kraftstoffes, so der Firmenchef weiter.

Begeistert war Hermonies von dem Projekt und sichtlich stolz, die wahrscheinlich erste klimaneutrale Feuerwehr Deutschlands zu sein. „Das ist eine tolle Sache. Wir machen gerne dabei mit“, so Hermonies. Das Klimaschutzprojekt sei erst am Anfang und es sei noch unklar, wer sich in der Visselstadt noch daran beteiligen wird. 

lee

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Meistgelesene Artikel

Maisfeldfete ein großer Erolg

Maisfeldfete ein großer Erolg

Senior tötet Wespen mit Gasbrenner

Senior tötet Wespen mit Gasbrenner

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Kommentare