Gewinner der Schatzkiste stehen fest / Erste Ziehung der Glückskugel-Aktion

Das Los hat entschieden

Bürgermeister Ralf Goebel (l.) und Notar Thomas Möller (2.v.l.) mit Gewerbevereinsvertretern und einigen Gewinnern. Foto: Kirchfeld

Visselhövede – Die Besucher, die bis 17 Uhr auf dem Martinsmarkt geblieben sind, hatten die Möglichkeit, bei der Verlosung der Schatzkiste dabei zu sein. „Willkommen zum Finale des Martinsmarktes 2019“, begrüßten Ulf Timmann, Vorsitzender des Gewerbevereins, und der Visselhöveder Bürgermeister Ralf Goebel die Gäste.

Auf der neu gestalteten Bühne hat Glücksfee Lisa Ellinor Adler unter notarieller Aufsicht von Thomas Möller zuerst die Gewinner der Glückskugel-Aktion gezogen. Einen Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro gewann die Familie Heins aus Visselhövede. Über einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro freute sich die Visselhövederin Dörthe Becker. Je einen Einkaufsgutschein in Höhe von 25 Euro erhalten Hilde Cohrs aus Soltau, Edith Fischer aus Visselhövede, Flörke Voges aus Hemslingen und Familie Bleckwedel aus Kirchwalsede.

Die Bürgerstiftung hat außerdem Trostpreise verlost. So gewann Regina Lüdemann aus Nindorf eine Topfblume und der Visselhöveder Jannes Bröske einen Sack Kartoffeln. Lukas Schneider und Michael Katzsch gewannen je eine Martinsgans, die noch aus Scheeßel abgeholt werden muss.

„Was da wohl alles drin ist?“, fragte sich so mancher Gast, als es um die Verlosung der Schatzkisten ging. Die Präsente, die in den vergangenen Wochen von Gewerbetreibenden und Institutionen zusammengetragen worden waren, waren auf drei Kisten aufgeteilt. Den Hauptgewinn ergatterte Henning Dreyer aus Wehnsen, der zweite Preis ging an Alexandra Block aus Sieverdingen/Walsrode und den dritten Preis gewann Birgit Hahne aus Neustadt, die ihrer Tochter Johanna einen Besuch abstattete und sich prompt abends auf der Bühne des Gewerbevereins wiederfand.

Alle Besucher des Martinsmarktes hatten doppelte Gewinnchancen. Die Glückskugel-Aktion geht übrigens noch bis zum 24. Dezember. Bis dahin erhält man in allen 25 teilnehmenden Geschäften je eine Glückskugel für einen Einkaufswert in Höhe von fünf Euro. Die vollständig beklebten Glückskarten können in den Geschäften abgegeben werden. Auch die Karten aus den Vorjahren behalten ihre Gültigkeit. Die nächsten Zwischenziehungen der Glückskugel-Aktion finden am 26. November, am 10. Dezember (nach dem Weihnachtsmarkt) sowie am 27. Dezember statt. Dann ist auch die Endziehung, bei der noch einmal alle Karten in die Verlosung kommen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.  aki

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die neuen Autos für 2020

Die neuen Autos für 2020

Unterwegs auf Australiens Wukalina Walk

Unterwegs auf Australiens Wukalina Walk

Wenn der Sog sozialer Medien süchtig macht

Wenn der Sog sozialer Medien süchtig macht

Weihnachtsplätzchen mit Wow-Effekt

Weihnachtsplätzchen mit Wow-Effekt

Meistgelesene Artikel

Der Tiger wechselt das Revier

Der Tiger wechselt das Revier

Ausschuss kippt Haushaltsentwurf

Ausschuss kippt Haushaltsentwurf

Hechtsprung durchs Autofenster: Teenager flüchten mit Tempo 190 vor der Polizei

Hechtsprung durchs Autofenster: Teenager flüchten mit Tempo 190 vor der Polizei

Die Gemeinden im Wachstum

Die Gemeinden im Wachstum

Kommentare