Deutliches Signal bei SPD-Infoabend

Eltern wollen Kita-Neubau an der Kastaniengrundschule

+
Lothar Cordts (l.) und Robert Rabe (stehend) informierten die Eltern über Kita-Varianten.

Visselhövede - Von Jens Wieters. Nachdem sich die Politiker des Visselhöveder Schulausschusses bereits auf einen möglichen Neubau eines Kindergartens an der Kastaniengrundschule „eingeschossen“ hatten, der dringend nötig ist, weil sich im Sommer 2018 der Bedarf an Kita- und Krippenplätzen deutlich erhöht, signalisieren auch die Eltern grünes Licht für das Bauprojekt.

Das ist jedenfalls die Einschätzung des Schulausschussvorsitzenden Lothar Cordts (SPD) nach der Infoveranstaltung, zu der seine Partei am Dienstagabend eingeladen hatte. „Wir hätten zwar eine größere Resonanz erwartet. Aber vielleicht war der Problematik die Brisanz bereits durch die öffentliche Präsentation in der Schulausschusssitzung genommen worden“, so Cordts.

Dennoch kamen rund zwei Dutzend Interessierte – überwiegend Mitglieder des Stadtelternrates, des Elternrates und des Kollegiums der Kastaniengrundschule, einige interessierte Bürger sowie, neben Angehörigen der SPD-Stadtratsfraktion, einige Mitglieder des Stadtrats von der WiV und CDU/FDP-Fraktion.

Drei Varianten im Fokus

Cordts stellte die Lösungsansätze für ein Kindertagesstättenprojekt noch einmal vor, wobei er sich auf die Varianten drei bis sechs, also Neubau auf dem Festplatz am Majorsbruch, Kita in die Oberschule Lönsstraße, Kita in die Kastaniengrundschule und Neubau an der Kastaniengrundschule – beschränkte.

Während der Schulelternrat bei der vergangenen Schulausschusssitzung noch die Neubaumöglichkeit am Majorsbruch favorisiert hatte, fokussierte sich die Aussprache nach der Präsentation relativ schnell auf die Variante sechs, den sogenannten Primar Campus, der einen Neubau an der Grundschule vorsieht. Allerdings muss bei diesen Planungen auch noch an einigen Stellschrauben gedreht werden, denn sie sehen vor, dass auch im Gebäude an der Lönsstraße einige Änderungen anstehen. So wird von der Verwaltung dort eine Mehrfachnutzung durch Kinderhort, Stadtarchiv, Jugendtreff, Stadtbücherei und Familienzentrum angestrebt.

Kritik gegen Einschränkungen in der Oberschule

Diese Idee stieß am Dienstag aber auf Widerstand von Teilen des Stadtelternrats. „Es wurde schon deutliche Kritik gegen die geplanten Einschränkungen im Raumangebot für die Oberschule geäußert“, so Cordts.

Während man sich Synergieeffekte mit Bücherei und Archiv durchaus vorstellen könnte, sei eine zusätzliche Belegung mit Hort, Familienzentrum und Jugendtreff abgelehnt worden. „Es kann nicht sein, dass diese massive Beschneidung im Raumangebot die momentan günstige Situation in das Gegenteil verkehrt“, so ein Mitglied aus dem Stadtelternrat. Außerdem wurde auf die auch für das Gebäude in der Lönsstraße dringende Notwendigkeit der Toilettensanierung hingewiesen.

Cordts: „Deutliche Zustimmung zur Variante sechs“

„Dieser Teil des Primar Campus muss offensichtlich noch nachgearbeitet werden“, folgert Cordts, der weiß, dass ihm während der nächsten Schulausschusssitzung am Dienstag (18 Uhr im Rathaus) noch viel Arbeit bevorsteht. Auch eine alternative Verkehrsführung rund um den Primar Campus sei noch diskutiert worden, „aber grundsätzlich haben alle Beteiligten deutliche Zustimmung zur Variante sechs mit den diskutierten Einschränkungen signalisiert“, so Cordts.

Die Mitglieder der Schulelternräte dankten der SPD für die Hintergrundinformationen. Vorhandene Ängste und Befürchtungen seien dadurch ausgeräumt worden. „Für das weitere Verfahren müssen Elternräte und Kollegien rechtzeitig in alle Planungsschritte einbezogen werden“, so der einhellige Tenor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bundesverfassungsgericht soll Mietpreisbremse prüfen

Bundesverfassungsgericht soll Mietpreisbremse prüfen

ARD: Amri soll von Abu Walaa angeworben worden sein

ARD: Amri soll von Abu Walaa angeworben worden sein

Bilder vom Tatort: Explosion in New York sorgt für Großeinsatz

Bilder vom Tatort: Explosion in New York sorgt für Großeinsatz

Weihnachtsmarkt mit Feuerwerk in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt mit Feuerwerk in Nordwohlde

Meistgelesene Artikel

Kindergarten „Vintloh-Zwerge“ feiert neuen Anbau

Kindergarten „Vintloh-Zwerge“ feiert neuen Anbau

Brockeler wollen Pläne verhindern: Kampf gegen den Funkturm

Brockeler wollen Pläne verhindern: Kampf gegen den Funkturm

DRK-Sottrum: Ein Vollblut-Ehrenamtler tritt kürzer

DRK-Sottrum: Ein Vollblut-Ehrenamtler tritt kürzer

Tiertransporter kippt in Graben

Tiertransporter kippt in Graben

Kommentare