Cordes fordert Tempo 30 in der Visselhöveder Innenstadt

„Ein Stück mehr Sicherheit“

Henning Cordes möchte einige Kreuzungen im Visselhöveder Innenstadtbereich entschärfen und fordert darum Tempo 30 unter anderem auf der Goethestraße.
+
Henning Cordes möchte einige Kreuzungen im Visselhöveder Innenstadtbereich entschärfen und fordert darum Tempo 30 unter anderem auf der Goethestraße.

Visselhövede – Henning Cordes hat die Nase voll. Der Visselhöveder Geschäftsmann und Mitglied des Stadtrats will „die Raserei in der Innenstadt“ beenden. Darum hat der FDP-Mann jetzt einen entsprechenden Antrag auf Errichtung einer Tempo-30-Zone an die Stadt, den Landkreis Rotenburg und die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden gestellt. „Denn ganz oft klirren bei uns im Laden die Scheiben“, sagt Cordes. Gerade zur aktuellen Maisernte sei es besonders schlimm, wenn die riesigen Trecker samt Anhängern über die Goethestraße brettern und von der anderen Seite nicht minder große Lkw entgegenkämen.

Sein Plan umfasst den kompletten Innenstadtbereich an den Geschäftsstraßen Goethestraße und Süderstraße. „Ich wünsche mir eine Geschwindigkeitsreduzierung ab dem Kreisel Goethestraße in Richtung Kirche.“ Denn das sei nach wie vor ein Unfallschwerpunkt. „Wer von der Wiesenstraße nach links in die Goethestraße einbiegen will, hat nicht nur schlechte Sicht auf den Auto- und Lkw-Verkehr, sondern muss auch auf die Radfahrer achten. An den baulichen Gegebenheiten können wir nichts mehr ändern, aber ein geringeres Tempo könnte die Situation ein wenig entschärfen und für ein Stück mehr Sicherheit sorgen“, unterstreicht Cordes. Er hat dabei auch die Parksituation an der Goethestraße im Blick, wo regelmäßig Autospiegel abgefahren würden und es immer noch Mütter gebe, die ihre Kinder zur Straßenseite aussteigen ließen. „Das ist richtig gefährlich, weil es kaum Platz gibt.“

Auf der Süderstraße sollte nach Cordes‘ Idee ab der Bahnunterführung in Richtung Innenstadt nur noch Tempo 30 gelten. „Das wäre sicher auch im Sinne des Seniorenrats, der dort vor Jahren vergeblich eine Querungshilfe beantragt hatte.“

Die Sprecher der Senioren hatten damals einen Zebrastreifen oder eine Bedarfsampel gefordert, damit ältere Visselhöveder aus dem Osten der Stadt, von denen immer mehr auf einen Rollator angewiesen seien, gefahrloser die Süderstraße passieren können, um den Wochenmarkt, den Combi oder den Aldi zu erreichen. Nach einer vom Landkreis initiierten Verkehrsschau wurde der Antrag allerdings abgelehnt. „Zu wenig Fahrzeugverkehr“, hieß es damals. „Darum könnte auch hier die Reduzierung des Tempos Wirkung zeigen“, sagt Cordes heute.

Sein Antrag beinhaltet außerdem die Lindenstraße, weil bei einer neuen Nutzung des ehemaligen Fedderken-Geländes davon auszugehen sei, dass auch dort wieder vermehrt Fußgängerverkehr herrsche. Und auch von der Kreuzung Zollikoferstraße, Auf der Loge, Soltauer Straße sollte die Große Straße auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt werden. „Natürlich wegen der vielen Kinder in der Grundschule und im neuen Primar Campus.“

Dass es verwaltungstechnisch vielleicht schwierig werden könnte, seinen Plan umzusetzen, weil die Goethestraße eine Bundesstraße ist und damit nicht in den Zuständigkeitsbereich der Stadt falle, glaubt Cordes indes nicht: „Die Straßenverkehrsordnung sieht vor, dass innerhalb geschlossener Ortschaften, insbesondere in Wohngebieten und Bereichen mit hoher Fußgänger- und Fahrradverkehrsdichte sowie hohem Querungsbedarf Tempo-30-Zonen anzuordnen sind. Und das trifft auf unsere Innenstadt doch zu!“ Laut Cordes habe auch die Polizei nach einer entsprechenden Beschilderung „eine Handhabe, um mal rigoros einzuschreiten“. Der Visselhöveder möchte, dass sein Antrag in den politischen Gremien der Stadt beraten und dann an die zuständigen Verkehrsbehörden weitergeleitet wird.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Meistgelesene Artikel

Kommentare