Ab Montag Schwimmspaß unter Auflagen / Online-Buchungssystem

Ein ganzes Hallenbad für die Familie

Anja Runge (l.) und Gitta Brunkhorst sorgen im Hallenbad für Sicherheit. 
Fotos: Wieters
+
Anja Runge (l.) und Gitta Brunkhorst sorgen im Hallenbad für Sicherheit. Fotos: Wieters
  • Jens Wieters
    vonJens Wieters
    schließen

Visselhövede – Ein ganzes Hallenbad für die eigene Familie reservieren, das ist ab sofort in Visselhövede möglich. Denn nach der Corona-bedingten Zwangspause öffnet das Hallenbad an der Straße Zu den Visselwiesen ab Montag wieder seine Türen für den, allerdings mit stark eingeschränktem Publikumsverkehr.

„Wir müssen unseren Badegästen eine größtmögliche Sicherheit vor einer Ansteckung bieten“, sagt Mathias Haase vom Bürgerbüro im Rathaus, „darum gibt es jetzt einige geänderte Nutzungsregeln und vor allem ein neues Buchungssystem, das ab sofort im Internet am Start ist.“

Zuvor hatten sich die Verantwortlichen im Rathaus, allen voran Jonas Hermonies vom Bürgerbüro, überlegt, wie man die vorgegebenen Abstandsregeln und weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie im Hallenbad umsetzen kann, ohne es weiterhin ganz schließen zu müssen. Heraus kam eine Online-Reservierung, die laut Haase ganz einfach zu bedienen ist.

Auf der Homepage der Stadt erscheint unter der Rubrik „Aktuell“ das Symbol eines Schwimmers, der angeklickt werden muss und schon gelangt man auf das Buchungssystem. Auch das Bad selbst ist unter vissel-bad.de/buchung einfach zu erreichen. Dort kann man einen Kalender aufrufen und seine Badezeit buchen. Von montags bis freitags können sich Schwimmfans 60 Minuten von 6 bis 8 und von 11 bis 19 Uhr reservieren. „In dieser Stunde sind aber die Dusch- und Umkleidezeiten enthalten“, erläutert Haase. Mehr als vier Schwimmer dürfen es nicht werden. Dafür haben sie aber je eine Bahn zur Verfügung, sodass sie ordentlich Meter abspulen können. Das Nichtschwimmerbecken ist geschlossen.

Samstag ist dem Vereinssport unter Corona-Regeln vorbehalten und der Sonntag ist künftig von 10 bis 17.30 Uhr als Familientag konzipiert. Dann hat man 90 Minuten Zeit, nach Herzenslust im 28 Grad warmen Wasser beider Becken zu planschen oder zu schwimmen. „Dabei ist es egal, wie viele Personen eine Familie zählt, und es darf sogar noch eine weitere Familie hinzukommen“, betont Haase. Die üblichen Spielgeräte stünden allerdings nicht zur Verfügung, eigene Gummitiere oder ähnliche Dinge dürften aber mitgebracht werden.

Der Einlass wird nur während des gebuchten Zeitfensters gewährt. Pro Kalendertag darf vorerst nur ein Termin und pro Woche drei Zeitfenster gebucht werden. Zwei Wochen im Voraus und bis spätestens 15 Minuten vor der geplanten Zeit können die Badegäste ihre Schwimmstunde anmelden. Stornierungen telefonisch unter 04262 / 919552 möglich. Nach der Online-Reservierung, bei der der Name und eine E-Mail-Adresse angegeben werden müssen, bekommt man eine Buchungsbestätigung, die dem Schwimmbadpersonal auf Nachfrage vorgezeigt werden muss.

„Aus Vorsorgegründen werden wir unsere Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen verstärken und insbesondere eine Wischdesinfektion von Handgriffen und Türklinken vornehmen“, erläutert Badleiterin Gitta Brunkhorst weitere Maßnahmen.

Die großen Außentüren werden während des Badebetriebs durchgehend geöffnet, sodass viel frische Luft ins Bad strömt. Vom Eingang bis zum Umkleidebereich sowie von dort bis zum Ausgang besteht eine generelle Maskenpflicht. Badegäste müssen im Eingangsbereich warten, der Einlass erfolgt in Verbindung mit der Übergabe der Spindschlüssel. So soll unter anderem auch eine Begegnung von verschiedenen Personen verhindert werden nach dem Motto: Einer kommt erst rein, wenn der andere draußen ist.

Aber: „Die Sauna bleibt vorerst noch komplett geschlossen“, so Mathias Haase.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So fährt sich ein E-Klapprad

So fährt sich ein E-Klapprad

Fotostrecke: Werders Wasserschlacht gegen Heidenheim

Fotostrecke: Werders Wasserschlacht gegen Heidenheim

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

Meistgelesene Artikel

Refugien für Naturliebhaber

Refugien für Naturliebhaber

Erntefest auf dem Marktplatz

Erntefest auf dem Marktplatz

Gottesdienst mit Taufe von oben

Gottesdienst mit Taufe von oben

Kommentare