Drei Haftbefehle

Kontrolle führt direkt ins Gefängnis

Visselhövede - Diese Kontrolle führte direkt ins Gefängnis. Bei einer routinemäßigen Überprüfung ist eine Streifenbesatzung der Visselhöveder Polizei am Montagnachmittag auf einen 62-jährigen Niederländer gestoßen, gegen den drei Haftbefehle ausgestellt sind.

Laut Polizei waren die Beamten in der Gartenstraße auf den Mercedes-Kleintransporter des Mannes aufmerksam geworden. Das auswärtige Kennzeichen an dem Multivan hatte den Verdacht auf mögliche Einbrecher zur Dämmerungszeit geweckt. Bei der Kontrolle stellte sich zunächst heraus, dass für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz bestand.

Das zuständige Verkehrsamt hatte bereits die Entstemplung der Kennzeichen beantragt. Weil sich der 62-Jährige vor Ort nicht ausweisen konnte, brachten ihn die Polizisten zur Wache. Hier zeigte sich, dass gegen den Mann drei Haftbefehle aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg mit einer Gesamtfreiheitsstrafe von 375 Tagen offen waren. Ganz nebenbei kam heraus, dass dem 62-Jährigen auch der Führerschein entzogen worden war. Auf dem direkten Weg wurde er zur Justizvollzugsanstalt nach Bremervörde gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Kommentare