Auto festgefahren

Jäger findet 76-Jährigen tot in der Feldmark

Dreeßel - Ein Jäger hat am Sonntagnachmittag einen 76-jährigen Mann aus Visselhövede tot in der Feldmark gefunden. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann mit seinem Auto auf einem unbefestigten und aufgeweichten Feldweg unterwegs, heißt es im Bericht der Beamten. Vermutlich hat er sich beim Versuch zu wenden festgefahren und sich zu Fuß auf den Rückweg gemacht. Noch in der Nähe seines Fahrzeuges brach der 76-Jährige zusammen. Die Polizei geht bislang von einem Unglücksfall aus.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kinderkonzert in Verden

Kinderkonzert in Verden

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Meistgelesene Artikel

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Juso-Chef Kevin Kühnert diskutieren in Scheeßel

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Juso-Chef Kevin Kühnert diskutieren in Scheeßel

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

Thiago spricht über den Aufwand, in Deutschland Krankenpfleger zu werden

Thiago spricht über den Aufwand, in Deutschland Krankenpfleger zu werden

Regionales Raumordnungsprogramm liegt noch einmal aus

Regionales Raumordnungsprogramm liegt noch einmal aus

Kommentare