Bundesstraße 440 eine Stunde lang gesperrt

88-jährige Wittorferin bei Unfall schwer verletzt

+
Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte dichter Nebel.

Wittorf - Von Jens Wieters. Schwer verletzt wurde gestern Abend eine 88-jährige Wittorferin bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 440.

Die Frau wollte nach Angaben der Polizei gegen 18.30 Uhr mit ihrem Opel Corsa aus der Roten Moorstraße in Wittorf kommend nach rechts auf die Bundesstraße abbiegen, wobei sie offenbar einen von links kommenden und vorfahrtberechtigten Mercedes übersah, in dem ein Paar aus Riekenbostel saß. Der Opel krachte voll in den Mercedes und schob ihn eine kleine Böschung hinunter. Die Beifahrerin des Mercedes wurde leicht verletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte dichter Nebel. Im Einsatz waren rund 20 Feuerwehrleute aus Wittorf und Visselhövede. Die B 440 war eine gute Stunde lang voll gesperrt..

Mehr zum Thema:

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Für schwerkranke Patienten ist Cannabis segensreich

Für schwerkranke Patienten ist Cannabis segensreich

Kommentare