„Bund muss sich bei Forderungskatalog klar positionieren“

Amerikalinie: Klingbeil unterstützt Kommunen

+
Die Kommunen entlang der Amerikalinie bekommen bei ihren Forderungen Unterstützung vom SPD-Bundespolitiker Lars Klingbeil.

Visselhövede - An den möglichen Ausbau der Amerikalinie, der Bahnstrecke von Langwedel über Visselhövede bis Uelzen, haben die Kommunen bestimmte Forderungen geknüpft (wir berichteten). Unterstützung erhalten die Räte dabei vom SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil.

Der hat laut Mitteilung nach Gesprächen in Soltau, Visselhövede und Munster klare Bedingungen der Region an den Ausbau der Amerikalinie formuliert: „Das wird aber nur unter bestimmten Rahmenbedingungen Akzeptanz in der Region finden.“ Es sei gut, dass der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies bereits seine Zustimmung zu den Forderungen aus den Gemeinden signalisiert habe. Auch der Bund müsse sich jetzt klar positionieren. „Die Y-Trasse ist endgültig Geschichte. Der jahrelange Widerstand in der Region war erfolgreich. Es deutet sich an, dass es im Dialogforum Schiene Nord eine große Unterstützung  für den Ausbau bestehender Strecken geben wird“, so Klingbeil in der Mitteilung. Der 37-Jährige unterstützt die Forderungen, die die betroffenen Kommunen entlang der Amerikalinie bereits in einem Positionspapier festgehalten haben. „Es gibt klare Erwartungen unserer Region. Massive Investitionen in den Lärmschutz, eine Verbesserung des Personennahverkehrs, eine enge Einbeziehung der Kommunen bei der Lösung von Bahnübergängen und Straßenquerungen sind dabei wichtige Voraussetzungen“, so Klingbeil. Der Vorsitzende der SPD-Landesgruppe Niedersachsen hat diese Vorschläge nun an den Verkehrsstaatssekretär im Bundesverkehrsministerium Enak Ferlemann (CDU) übermittelt. „Ferlemann ist selbst Niedersachse und weiß, welche besondere Verantwortung unsere Region bei der Hafenhinterlandanbindung übernimmt. Ich habe ihn gebeten, dies auch in einem Vor-Ort-Termin mit unseren Bürgermeistern zu erörtern“, so Klingbeil.

jw  

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Meistgelesene Artikel

Stau auf der A1: Motorbrand und Unfall

Stau auf der A1: Motorbrand und Unfall

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare