Brockel hat ein neues Gemeindebüro / 373000 Euro Kosten

Viel Platz für die Verwaltung

+
Brockels Bürgermeister Rolf Lüdemann vor dem neuen Gemeindebüro.

Brockel - Dass die Gemeinde Brockel ins Geldgeschäft einsteigen will, bleibt ein Gerücht. Dass sie aber das Gebäude der ehemaligen Filiale der Sparkasse Scheeßel erworben hat, sieht jeder, da das Gemeindeemblem in großen Buchstaben an der Hausfront prangt. Dort wurde jetzt das Gemeindebüro eingerichtet.

„Wir brauchten Platz. Bislang war das Gemeindebüro in der Kindertagesstätte untergebracht. Aber es war viel zu klein“, berichtet Bürgermeister Rolf Lüdemann. Als die Gemeinde Wind davon bekam, dass die Sparkasse das Haus verkaufen wollte, nachdem sie die Filiale geschlossen hatte, „haben wir unsere Chance gesehen“, schmunzelt Lüdemann.

Mit dem Erwerb löste die Gemeinde ihre Platzprobleme und kam zugleich in den Besitz eines repräsentativen, zentral gelegenen Gebäudes. „Brockel war eine der ersten Filialen der Sparkasse Scheeßel, die die Kirchspiele Scheeßel und Brockel in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Zweckverband gegründet hatten“, so Lüdemann.

Da sich auch das Kundengeschäft einer Bank inzwischen wandelt und sich immer mehr auf den digitalen 24-Stunden-Zugang per Internet konzentriert, bot die Sparkasse das Gebäude im vergangenen Jahr zum Verkauf an. Das Geldinstitut bleibt aber mit mehreren Automaten, in denen die Kunden Geld und Kontoauszüge bekommen, im Ort vertreten.

Mit Hilfe von Architekt Klaus Blumenhage, der seit Jahren in Diensten der Gemeinde ist, wurden die Räume saniert und neu strukturiert. Mit dem Umbau entstand in heller Ausstattung ein behindertengerechter Sanitärbereich, ein großes Sitzungszimmer, Sozialräume, Büros für den Bürgermeister und die Verwaltungsfachangestellten.

Im Keller ist jetzt das Archiv beheimatet. Die Wohnung in der ersten Etage ist vermietet. „Mit dem Erwerb, der Sanierung und der Ausstattung hat unser neues Gemeindebüro 373000 Euro gekostet“, verkündet Lüdemann. Die Sanierungsarbeiten starteten im November des vergangenen Jahres und endeten in diesem März.

Die Brockeler Verwaltung ist dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr oder nach Absprache mit dem Bürgermeister geöffnet. „Ich bin aber eigentlich rund um die Uhr erreichbar“, ergänzt Lüdemann.

woe

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Drei Leichtverletzte: Bürgerbus kollidiert mit Auto

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Kommentare