Einsatz in der Nacht

Brand in Visselhövede: Bewohner retten sich aus Mehrfamilienhaus

+
Die Feuerwehr ging in Ottingen mit großem Personalaufwand gegen die Flammen vor.

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus hat in Visselhövede in der Nacht zu Dienstag Schaden angerichtet. Die Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig vor den Flammen retten.

Visselhövede - Wie die Polizei berichtet, brach das Feuer im Visselhöveder Ortsteil Ottingen um kurz vor Mitternacht aus. Die Rettungskräfte stellten eine starke Rauchentwicklung im Erdgeschoss fest, die sich in das erste Obergeschoss ausbreitete.

Die drei anwesenden Bewohner verließen selbstständig das Gebäude. Zwei von ihnen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rund 60 Wehrleute im Brandeinsatz

Der Brand brach aus bislang unbekannter Ursache aus, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Neben der Polizei waren rund 60 Wehrleute der Feuerwehren Visselhövede, Ottingen, Schwitschen und Kettenburg im Einsatz. Auch zwei Rettungswagen waren vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Meistgelesene Artikel

Landwirte sind stinksauer auf die Bundesumweltministerin

Landwirte sind stinksauer auf die Bundesumweltministerin

Hoffen auf das Weihnachtsgeschäft

Hoffen auf das Weihnachtsgeschäft

Trömen-Haus an der Zevener Straße hat zahlreiche Veränderungen erlebt

Trömen-Haus an der Zevener Straße hat zahlreiche Veränderungen erlebt

Kommentare