Motorradfahrer rasen durch Schwitschen

Junge Biker nerven Anwohner

Die Motorradfahrer sind offenbar in Schwitschen und im Stadtgebiet ziellos und zu laut unterwegs.
+
Die Motorradfahrer sind offenbar in Schwitschen und im Stadtgebiet ziellos und zu laut unterwegs.

Schwitschen – „Mal ist es 23 Uhr, mal noch später, aber immer ist es sehr laut!“ Einem Anwohner der Schwitscher Hauptstraße, der aus Angst vor Repressalien nicht mit seinem Namen in der Zeitung auftauchen will, gehen jugendliche Motorradfahrer „fast jeden Tag“ gehörig auf die Nerven.

Er habe in den vergangenen Wochen häufiger beobachtet, dass sich eine ganze Truppe von Endurofahrern nicht an die Straßenverkehrsordnung gehalten hätte. „An den Geländemaschinen fehlt oft nicht nur das letzte Stück des Auspuffs oder der sogenannte DB-Killer wurde ausgebaut, sondern die Biker sind manchmal nur auf dem Hinterreifen unterwegs, fahren Schlangenlinien auf der stark befahrenen Landesstraße und ab und an wird auch mal der Bordstein des Gehwegs als Sprungrampe benutzt“, sagt der Mann, der sich das nicht länger bieten lassen will und gemeinsam mit anderen Anwohnern der Landestraße 171 „beim Visselhöveder Ordnungsamt und bei der Polizei“ vorstellig geworden sei.

Denn nicht nur auf der Fahrbahn würden die jungen Motorradfahrer „ihr Unwesen“ treiben, sondern auch auf den angrenzenden Feldern und Wirtschaftswegen zwischen Schwitschen, Hiddingen und Delventhal mit ihren kleineren und größeren Motorrädern mit „teilweise hoher Geschwindigkeit“. Spaziergänger würden ignoriert oder sogar noch „angeblafft“ wenn sie die jungen Leute zur Rede stellen würden.

Auch den Landwirten seien die Wettbewerbe der Motocrosspiloten bereits ein Dorn im Auge. „In den sozialen Medien wird schon dazu aufgerufen, Nagelbretter oder ähnliche Dinge auf die Wege zu legen, damit die Jungs einen großen Bogen um die Flächen machen“, sagt der Mann, der aber diese Art von Selbstjustiz „scharf verurteilt“, weil er „nicht möchte, dass irgendwas passiert“.

Polizei fährt jetzt verstärkt Streife

Er will darum auf diesem Wege an die jungen Motorradfahrer appellieren, dass sie „sich an die Regeln halten“ und ihre Maschinen dort ausprobieren, wo es auch erlaubt ist“. Und von solchen Übungsplätzen und Crossstrecken gebe es auch in Norddeutschland eine ganze Menge.

Mathias Haase, Chef des Visselhöveder Ordnungsamts, bestätigt, dass ihn „ein Schwitscher Bürger“ auf das Problem angesprochen habe. „Wir brauchen aber mehr Details und Daten, damit wir einschreiten können. Dass es jeden Tag so ist, glaube ich nicht so recht, oft täuscht die subjektive Wahrnehmung.“ Aber dennoch will das Ordnungsamt den Bereich an der Schwitscher Hauptstraße mehr in den Fokus rücken. Haase denkt dabei auch an eine Gruppe junger Leute aus dem Visselhöveder Nordosten. „Die werde ich auf die Problematik ansprechen.“

Auch bei der Polizei sind die jungen Biker mittlerweile bekannt. „Wir haben mehrere Anrufe von Anwohnern aus dem Bereich Schwitschen sowie des Marktplatzes und der Lönsstraße in Vissel erhalten“, so Visselhövedes Polizeichef Stefan Spillner. Die relativ „große Gruppe von jungen Leuten auf ihren Geländemaschinen“ sei offensichtlich häufiger lauter als erlaubt unterwegs, darum würden die Ordnungshüter nun ebenfalls verstärkt Streifenfahrten unternehmen. „Natürlich auch außerhalb der Dienststunden unserer Visselhöveder Wache“, so Spillner.

In der Garage steht übrigens zurzeit ein Polizeimotorrad, damit die Beamten die Endurofahrer auch mal dahin verfolgen können, wo ein Streifenwagen nicht hinkommt. Spillner appelliert auf diesem Wege auch an die Eltern der Heranwachsenden, das Thema Zuhause zu besprechen: „Wenn sie über Felder fahren, ist das eine Sachbeschädigung und kann teuer werden. Gleiches gilt auch für Manipulationen an der Auspuffanlage.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Hurricane-Jubiläum geplatzt: „Es gibt keine Gewinner“

Hurricane-Jubiläum geplatzt: „Es gibt keine Gewinner“

Hurricane-Jubiläum geplatzt: „Es gibt keine Gewinner“
Rotenburger Wasserversorger mahnen: Kein Trinkwasser verschwenden

Rotenburger Wasserversorger mahnen: Kein Trinkwasser verschwenden

Rotenburger Wasserversorger mahnen: Kein Trinkwasser verschwenden

Kommentare