Beim RFV wechseln sich Springen/Dressur und Fahren künftig jedes Jahr ab

Fahrer zeigen ihr Können

+
Siegfried Meyer (RV Sottrum) bei der Platzierung.

Visselhövede - Ihr Können an den Leinen haben die Lenker der Pferdegespanne beim Fahrturnier bewiesen, das der Reit- und Fahrverein Visselhövede (RFV) am Sonntag auf dem Turnierplatz ausgerichtet hat. „Der neue, vor drei Jahren gegründete Reit- und Fahrverein hat in den vergangenen zwei Jahren den Heidecup für Spring- und Dressurreiter ausgerichtet“, so Aline Lüchau vom Reitverein. Nun bekamen also die Turnierfahrer eine Chance.

„Geplant ist, dass sich Spring- und Dressurreiter jährlich mit den Fahrern abwechseln“, erklärte Pressesprecherin Lüchau weiter.

Manche der Teilnehmer an den Fahrwettbewerben seien erstmalig bei einem Turnier gestartet. Lüchau ist froh, dass das Experiment offenbar auch prima gelungen ist: „Die Aktiven und die Juroren haben uns sehr gelobt für die Turnieratmosphäre und die Platzbedingungen. Ab dem Nachmittag haben sich zahlreiche Zuschauer das Turniergeschehen angeschaut.“ Dank der vielen Sponsoren, die den RFV unterstützt hätten, hätten die besten drei eines jeden Wettbewerbs sogar Ehrenpreise bekommen.

Die Fahrer reisten aus ganz Norddeutschland in die Heidestadt, um als Ein- oder Zweispänner mit Ponys oder mit dem Pferd in der Dressur und dem Hindernisfahren die Juroren zu überzeugen. Die Turnierleitung lag in den Händen von Antje Nadolny und Karl-Heinz Hellberg.

Als Einzige aus dem RFV startete Andrea Eitzmann mit ihrem Pony-Einspänner. In der Dressur erreichte sie den sechsten Platz und im Hindernisfahren war es der achte Rang. Als bester Starter aus dem Kreis Rotenburg avancierte Siegfried Meyer (RV Sottrum), der bei den Pferde-Einspännern die Dressur gewann und beim Hindernisfahren auf Platz acht landete.

woe

Mehr zum Thema:

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Meistgelesene Artikel

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Kommentare