20 Helfer unterstützen Putzaktion des Präventionsrats / Fassade braucht dringend Farbe

Bahnhofsgelände ist wieder hübsch

Das Bahnhofsgelände ist dank der rund 20 Helfer, die auf Einladung des Präventionsrats aktiv waren, wieder sauber. - Foto: Kirchfeld

Visselhövede - „Wir sind gerade mal eine Stunde hier und schon hat sich der Anblick des Bahnhofs verändert“, freute sich Andreas Goehrt, Vorstand des Visselhöveder Präventionsrats, der für Samstag zum Putztag auf dem Bahnhofsgelände gerufen hatte. Neben den Mitgliedern des Rates kamen auch Bewohner des Bahnhofsgebäudes und weitere Visselhöveder hinzu. Mit Handschuhen, Eimern, Schubkarren, Besen und Gartengeräten bewaffnet, machten rund 20 Personen mit.

Es wurde Müll beseitigt und die grasbewachsenen Gehwege gesäubert, sodass das Erscheinungsbild wieder ansehnlicher wurde. „Ich hätte gedacht, dass das gute Wetter noch mehr Leute anlocken würde“, zeigt sich Martina Wattjes leicht enttäuscht, die mit weiteren Mitstreitern mühselig das Unkraut vom Bahnsteig schabte.

Gustav Stegmann, Vorsitzender des Vereins, hingegen freute sich, dass doch so viele gekommen waren, um die Aktion zu unterstützen. „Es geht hier darum, den ersten Eindruck Visselhövedes zu verschönern.“ Auch Bewohner Alberto Rusdisch packte mit Begeisterung an und fand die Aktion sehr gut.

Einig waren sich alle, dass die Zuständigkeiten für das Bahnhofsgebäude, das dem DRK-Kreisverband gehört, geklärt werden müssen. „So haben wir zum Beispiel die überfüllten Mülleimer geleert“, betonte Goehrt. „Und wo erst einmal Müll liegt, kommt weiterer hinzu“, ärgerte sich Doris Corr. Auf jeden Fall möchte Stegmann mit dem Eigentümer Verhandlungen führen, was auch den Anstrich des Gebäudes betrifft.

„Wir wollen sehen, ob es nicht Möglichkeiten gibt, Gerüst und Maler zu stellen. Denn der Bahnhof ist doch das Aushängeschild und es wäre nicht schön, wenn das DRK dadurch in Verruf käme.“ Wichtig sei auch, dass neben der Müllbeseitigung der Streudienst im Winter geregelt wäre. Schön wäre es außerdem, hofft der Vorstand, wenn sich jemand fände, der sich des Bahnhofs annehme und dafür sorge, dass es nach der Reinigungsaktion so hübsch bliebe. - aki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Tiertransporter kippt in Graben

Tiertransporter kippt in Graben

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Regionale Politiker über den designierten SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil

Regionale Politiker über den designierten SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil

Autorin Ilona Einwohlt liest vor Grundschülern in der Gemeindebücherei

Autorin Ilona Einwohlt liest vor Grundschülern in der Gemeindebücherei

Kommentare